Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Rundum sorglos: Die neuen Kartenserien von DeValdes – Von der Save-The-Date Karten bis zur Menükarte

Kartenserie Damask von DeValdes

Die Auswahl der richtigen Papeterie begleitet ein Brautpaar über die ganzen Hochzeits-vorbereitungen hinweg. DeValdes Papier Design deckt mit seinen neuen Kartenserien alle Bedürfnisse ab und zieht ei

21. März 2013 – Während der Planung für den schönsten Tag der Welt müssen immer wieder Entscheidungen über die Auswahl der Papeterie getroffen werden. Zuerst einmal wird die Hochzeit bei Familie und Freunden mit einer Save-The-Date Karte angekündigt. Sobald das Datum gesichert wurde, kann in Ruhe die Suche nach dem Veranstaltungsort begonnen werden. Dieser wird dann zusammen mit der Zeit in der Hochzeitseinladung bekannt gegeben. Während dem Fest weisen die Tischkarten den Gästen den Weg und Menükarten klären über die bevorstehenden Köstlichkeiten auf. Sind die Festlichkeiten zu Ende und der Alltag wieder eingetroffen, erinnert eine Danksagungskarte an den schönen Tag.
Die neuen Kartenserien von DeValdes verbinden die verschiedene Papeterie mit einem roten Faden. Ob romantische Blumenmuster, dezente Jugendstilelemente oder stilvolle Ornamente - es ist für jeden Geschmack die richtige Serie dabei. Verschiedene Farbkombination und außergewöhnliche Formate machen die Kartenserien zu einem individuellen Einzelstück. Die persönliche Beratung runden den Druckservice von DeValdes Papier Design ab.
Gleichzeitig zur Fertigstellung der Kartenserie wurde ein Relaunch des Onlineshops durchgeführt. Neben der übersichtlichen Kategorisierung der einzelnen Produkte, werden den Kunden Beispieltexte für die Karten sowie verschiedene Schriftarten geboten. Möchte man die Karten jedoch live erleben, kann zu jeder Zeit ein Termin im Showroom in Darmstadt ausgemacht werden. Weitere Informationen unter www.devaldes.com.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.