Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Okay App Präsentation auf ProSieben TV führt zu beachtlichen Ranking Erfolgen

-- /via JETZT-PR/ --

Okay App, die neueste Mode und Fashion App wurde auf ProSieben TV http://www.prosieben.de/tv/taff/video/20148-die-ehrliche-fashion-app-clip vorgestellt, was einem gewaltigen Sprung in den Ranglisten der sozialen Netzwerke, im App Store und bei Google Play in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Folge hatte.

Das Pro 7 Life-Style Magazin fand die neue App so bemerkenswert, dass es ihr am 12. November einen Beitrag widmete, der große Aufmerksamkeit erregte und zu einem schnellen Anstieg in verschiedenen Beliebtheitsskalen führte. Auch andere Fernsehsender in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben bereits Interesse angemeldet, über die Einführung der Okay App zu berichten. Dies, und die Tatsache dass die Weihnachts- und Einkaufssaison startet, lässt Gerard Sillam, CEO von Paris Imagination Ltd erwarten, dass die praktische App schon bald auf den dritte Platz aufsteigen wird.

Am 15. Oktober von Paris Imagination Ltd gelauncht, verzeichnete die App einen Blitz Erfolg. Die Okay App auf Deutsch rangiert derzeit auf Platz 11 in der Kategorie Soziale Netzwerke und auf Platz 91 in der Beliebtheitsliste für kostenlose Apps. Der Begriff "Okay" hat sich sogar schon zu einem neuen Trendbegriff im App-Store entwickelt.

Photo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141119/159496

Da im App-Store über 1,2 Millionen Apps erhältlich sind und täglich zahllose neue Apps veröffentlicht werden, ist der Beliebtheitszuwachs der Okay App innerhalb einer so kurzen Zeitspanne ein bemerkenswerter Erfolg.

Der Einstieg in die obersten 15 in der Kategorie Soziale Netzwerke und in die Top 100 der beliebtesten Apps ist keine Kleinigkeit. Auf einem wachsenden Markt in dem es für Neulinge problematisch ist, Fuß zu fassen, hat sich die Okay App dank ihrer Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit äußerst tapfer geschlagen.

"Wir sind glücklich, so kurz nach dem Start der App so großartige Ergebnisse zu erzielen, insbesondere angesichts der Tatsache, dass eine neue App nur selten einen so frühen Erfolg erlebt", sagt Gerard Sillam. "Die Okay App ist rasch sehr populär geworden, und wir erwarten, dass sich dieser Aufstieg fortsetzt. Die App ist praktisch und nützlich für jeden, der sich mit kniffeligen Modeentscheidungen herumschlagen muss."

Die Okay App soll ihren Mitgliedern helfen, in Echtzeit und überall auf der Welt, Modeentscheidungen zu treffen. Mittels der App können Benutzer ihr eigenes Profil erstellen, anderen Benutzern folgen und Freunde einladen. Mitglieder können Kategorien wählen, Fragen stellen und eine Serie von Outfits hochladen, für die sie Feedback und Kritik wünschen.

Ob für ein erstes Date oder eine andere ganz besondere Gelegenheit, oder in einer Situation in der Umkleidekabine, wo man sich nicht für das ultimative Outfit entscheiden kann, haben Mitglieder die Möglichkeit, weltweit bei Vertrauten und Fachleuten Entscheidungshilfe zu suchen. Das persönliche Mode Kollektiv des Mitglieds, das aus persönlichen Anhängern und globalen Modefachleuten besteht, stimmt ab oder kommentiert die Modeauswahl.

Ab 1. Dezember bieten zwanzig Pariser Prominente aus der Modewelt Okay Mitgliedern über die App exklusive Modeberatung an. Nur mit der Okay App kann ein Mitglied unabhängig von seinem Aufenthaltsort eine Bewertung seiner Outfits und Hilfe in Echtzeit dazu erhalten, was man wo tragen oder kaufen sollte.

"Unsere Mitglieder führen mit der App die zweite Meinung über die richtige Kleidungswahl ständig bei sich," fügt Sillam hinzu. "Denn Okay App macht Mitgliedern, die unentschlossen in der Umkleidekabine stehen, die nicht wissen, was sie kaufen sollen, oder einfach nur Feedback benötigen, die Wahl ganz einfach," setzt Sillam hinzu.

Die Okay App wurde von Paris Imagination Ltd kreiert, einer Gesellschaft bestehend aus einem Team von französischen Mode-, Internet- und Finanzfachleuten. Die Okay App ist weltweit in 60 Ländern und in sieben verschiedenen Sprachen verfügbar.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.