Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Mysugardaddy.eu plant bundesweit Offline Stores für Sugardaddys!

MySugardaddy eröffnet Offline Filialen

Das Online Dating Portal Mysugardaddy.eu setzt in Zukunft zusätzlich auf Offline Filialen.

Es werden in den größten deutschen Städten eine Reihe von sogenannten "MysugardaddyStores" eröffnen. Die Verknüpfung der Online Dating Welt mit der realen Welt wird das Online Dating nachhaltig und tiefgreifend verändern.

In den MysugardaddyStores können sich hübsche Frauen (Sugarbabes) wohlhabende Männer (Sugardaddys) aussuchen, die sich dort präsentieren. Die neuen MysugardaddyStores sind sowohl für Sugarbabes interessant, die shoppen gehen wollen und dafür noch eine männliche Begleitung mit dem nötigen Kleingeld suchen als auch für Sugardaddies, die sich kurzfristig mit einer attraktiven, jungen Frau treffen wollen.

Die exklusiven Stores werden es den attraktiven Frauen erheblich erleichtern einen Sugardaddy zu finden und somit von den Vorteilen des Sugardaddy Lifestyles zu profitieren.

Die ersten sechs MysugardaddyStores werden in Berlin, München, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und Köln eröffnet. Weitere 10 Stores sollen in der zweiten Jahreshälfte eröffnet werden, davon einer auf Sylt und einer im mondänen Ski Ort St. Moritz.

"Die Erweiterung unseres Online Dating Portals durch die neuen MysugardaddyStores ist eine logische Weiterentwicklung unseres bestehenden Konzeptes", sagt Geschäftsführer Engelmann. "Wir wollen es unseren Kunden mit den MysugardaddyStores noch einfacher machen, den passenden Sugardaddy zu finden und den Sugardaddy Lifestyle kennenzulernen. Durch das hochwertige Design und die exklusive Ausstattung werden die MysugardaddyStores zu dem idealen Treffpunkt für Sugardaddies und Sugarbabes.

Hier sehen Sie die ersten angemeldeten Sugardaddys!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.