Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Modische Handtaschen für die Spiegelreflexkamera

Christian Frey, Gründer von Shootbags Kamerataschen

Der neue Onlineshop www.shootbags.com bietet Kamerataschen für die Fotoausrüstung, die Stil und Funktion miteinander verbinden.

Wer leidenschaftlich fotografiert, besitzt in der Regel eine Spiegelreflexkamera und mindestens ein Objektiv. Das sind in Deutschland weit über zehn Millionen Menschen.
Um die Kamera überall mit hin nehmen zu können, braucht man eine Tasche die zwei Bedingungen erfüllt: Sie muss die empfindliche Ausrüstung sicher transportieren und sie sollte gut aussehen. Schließlich möchte man auch als Fotograf, dass die Tasche zum Anlass und dem persönlichen Geschmack passt. Solche Kamerataschen sind in Deutschland kaum erhältlich.

Das hat auch Christian Frey festgestellt und und darauf hin im August 2012 das Unternehmen Shootbags gegründet – einen Onlineshop für modische Kamerataschen. Auf der Internetseite www.shootbags.com finden sowohl Frauen wie auch Männer schöne Handtaschen mit der Funktion einer Fototasche. So sind die Taschen zu allen Seiten gut gepolstert und bieten einen flexibel einteilbaren Innenraum. Der Einsatz ist damit für alle Kamerahersteller und Objektivgrößen geeignet. An vielen praktischen Details erkennt man, dass die Taschen speziell für die Anforderungen von Fotografen konzipiert wurden – so zum Beispiel kleine Staufächer für Speicherkarten oder Ersatzakkus. In den USA und Australien sind solche Taschen bereits ein großer Erfolg und ein echtes Trendprodukt.

„Das Feedback auf meine Idee war großartig“ berichtet Gründer Christian Frey. Er erklärt, dass neben den modischen Aspekten auch der Diebstahlschutz der Kameraausrüstung im Urlaub für viele eine wichtige Rolle spielt. Dadurch, dass man von außen nicht erkennt, dass sich eine Kamera in der Tasche befindet, sind Reisende und deren Ausrüstung sicherer unterwegs.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.