Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Mit warmer und funktioneller Kleidung durch den eisigen Winter

Winterbekleidung.com bietet Ihnen die passenden Kleidungsstücke und sorgt für warme Verhältnisse bei widrigen Temperaturen.

Die Temperaturen sinken weiter nach unten und versetzen Ihrem nächsten Winterausflug ein jähes Ende. Ist dies der Fall, tragen Sie die falsche Winterbekleidung. Nur einen zusätzlichen Pullover einzupacken und die Windjacke über den Kopf zu ziehen, reicht im Bereich des Wintersports nicht aus. Nutzen Sie das bewährte Zwiebelprinzip und tragen gleich mehrere Lagen übereinander. So lassen Sie Väterchen Frost keinerlei Chance. Steigen Sie aufs Rad, setzt bei den niedrigen Temperaturen ein Windchill-Effekt ein. Auch milde 6 Grad können bei einer rasanten Abfahrt als frostig und eiskalt empfunden werden. Ihre Bekleidung sollte auf jeden Fall winddicht sein und kein Lüftchen hindurch lassen. Zudem ist es sinnvoll, stets einen warmen Kopf zu bewahren– die Mütze macht den Winter zu Ihrer Saison. Tragen Sie einen Helm, dann verzichten Sie auch hier nicht auf eine dünne Mütze, denn Ihre Körperwärme geht über den Kopf in Windeseile verloren. In einem nächsten Schritt geht es zu den Fingerspitzen, hier sorgen auch hauchdünne Handschuhe für warme Verhältnisse und bewahren den festen und sicheren Grip. Nutzen Sie die Chance und werfen einen Blick auf den Onlineshop von Winterbekleidung. Hier finden Sie die passenden Kleidungsstücke für den nächsten Ausflug in die eisigen Temperaturen. Das vielfältige Sortiment bietet für Kinder, Herren wie auch Frauen die passende Bekleidung. Unter winterbekleidung.com finden Sie auch Kleidungsstücke in Übergrößen.
Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.