Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Männermode: Die heißesten Trends 2013

Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm die neuesten Modetrends von den Laufstegen in Mailand, New York und Paris. Wir zeigen Ihnen mit welchen Farben und Schnitten Sie die Nase vorn haben.

Heiß, heißer, Bordeaux: Die Frühjahrs- und Sommermode 2013 setzt auf Dunkelrot. "Die Farbe ist ein wahrer Eyecatcher, der die Blicke auf sich lenkt", so Aranga Rahim, Geschäftsführer der Modeplattform kleidoo.de. In keinem gut sortierten Kleiderschrank sollte die diesjährige Lieblingsfarbe der Modewelt fehlen. Gut kombinieren kann man Bordeaux übrigens mit schwarzen oder grauen Stoffen.

Nicht nur was für Mädchen: Blumenmuster

Im Frühjahr 2013 erblühen nicht nur Tulpen, Veilchen und Narzissen, sondern auch die Männermode. Denn florale Muster sind längst nicht mehr nur etwas für die Damenwelt, auch modebewusste Männer greifen jetzt zu farbigen Hemden mit Blumen und Blättern. Gerade das Modelabel Bottega Veneta setzt in diesem Jahr nicht nur auf Lässigkeit, sondern auch auf florale Allover - Prints.

Wer es weniger blumig, dafür aber dezent mag, dem seien Grautöne ans Herz gelegt. Ob als Hose, Anzug oder Shirt – grau sieht nicht nur schick aus, sondern passt zu fast allem. Außerdem lässt es sich auch wunderbar mit Farbhighlights kombinieren, wie zum Beispiel mit der Trendfarbe Bordeaux.

Jeansjacken sind wieder da

Sie waren der Modeliebling der 80er und 90er Jahre: Jeansjacken. In diesem Jahr setzt Calvin Klein wieder auf Denim, natürlich in Used-Optik. Kombiniert werden die sportlichen Jacken mit lässigen Stoffhosen in Grau oder Königsblau. Wer kein Freund der lässigen Jacken ist, kann stattdessen auch zu hellgrauen Blazern greifen, die 2013 mindestens genauso angesagt sind und obendrein bürotauglich.

An den Füßen wird es bunt

Mut zur Farbe braucht der Mann von Welt bei den neuesten Schuhtrends 2013. "Absolut angesagt sind in diesem Jahr Sportsneaker von New Balance oder die Nike Air Max 90", so Rahim. "Natürlich in knallbunt!" Wer in eher konservativen Berufen arbeitet, aber modisch dennoch am Ball bleiben will, sollte sich statt bunter Sneaker schicke Lederschuhe mit quadratischer Spitze kaufen. Denn was lange Zeit verpönt war, ist jetzt wieder trendy.
Gewagt: Metallic-Looks auf Accessoires und Jacken. Wer gerne aus der Masse sticht, ist mit Metallic-Highlights in diesem Jahr besonders gut beraten. Hugo Boss kombiniert Metallic-Effekte mit geradlinigen, schmalen Schnitten.

90er Jahre als Vorbild

Nichts, was nicht schon einmal dagewesen ist. Das trifft auf die Frühjahrs- und Sommermode in diesem Jahr ganz besonders zu. Die Trends 2013 orientieren sich stark an der knalligen Mode der 90er Jahre. Mit Blumenmustern, Metallic und knallbunten Schuhen ist Mann bestens gerüstet für einen heißen Sommer.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.