Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

KEEN UNEEK erhält OutDoor Industry Gold Award 2015

Foto: KEEN

Das Zwei-Schnüre-eine-Sohle-Designkonzept von KEEN setzt neuen Trend im Schuhmarkt

Outdoor-Spezialist KEEN steht für Produkte mit hybrider Funktionalität und Vielseitigkeit. UNEEK (sprich: unique) setzt dies fort. Drei Jahre Forschung und Entwicklung haben eine Sandale entstehen lassen, die anders ist alles, was man bisher gekannt hat. UNEEK hat eine komplett neue Optik und stellt die traditionelle Schuhfertigung infrage. Wer den UNEEK trägt, kommt in den vollen Genuss aller Vorteile, die dieser Open-Air-Schuh bietet: leichtes Gewicht, große Flexibilität und Luftigkeit sowie ultimativer Komfort. Der UNEEK ist ein einzigartiger, trendiger und lifestyle-orientierter Schuh, der selbst Menschen überzeugt, die bis dato keine Fans von Sandalen waren.

Dieser Meinung waren auch die Juroren des renommierten Outdoor Industry Awards, der unter der Ägide des Deutschen Designer Clubs alljährlich in neun verschiedenen Kategorien an besonders innovative und zukunftsweisende Produkte vergeben wird. Im Segment Footwear wurde der UNEEK als "Neu-Interpretation der Outdoor-Sandale mit einem einzigartigen Look und als tolle Lösung für Reise, Outdoor und jeden Tag" mit dem nur einmal vergebenen Gold-Siegel ausgezeichnet.

Der UNEEK ist handgefertigt. Hinter dem Hingucker-Look in starken Farben steckt eine Konstruktion, die so einfach wie genial ist: Zwei runde oder flache Schnüre werden durch Zunge und Sohle durchgezogen und haben einen frei beweglichen Knotenpunkt. Dadurch kann sich der Schaft ganz flexibel an den Fuß anpassen und gibt diesem damit einen perfekten Halt, unterstützt durch die leichtgewichtige PU-Zwischensohle. Ein vorgeformtes Mikrofaser-Fußbett, das Schnellzugschnürsystem und ein weicher Mikrofaser-Fersenriemen gewähren ganztägigen Komfort. All das bei einem Gewicht von nur rund 250 Gramm. UVP: 111 Euro

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.