Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

KEEN Tyretread: lässig-urbaner Outdoor-Look

Bildnachweis: KEEN Footwear

Klassische Reit- oder Bikerstiefel-Styles für Alltag und Freizeit, für Sie und Ihn

Angelehnt an klassische Reit- oder Bikerstiefel-Styles präsentiert die Tyretread Kollektion lässig-urbane Looks für Alltag und Freizeit, für Sie und Ihn. Obwohl KEEN bei dieser Boulevard-Linie auf die typische, markante Zehenkappe verzichtet hat, sind die Outdoor-Wurzeln unverkennbar und zeigen sich nicht zuletzt in der kernigen Optik und dem technischen Aufbau, der bewährten KEEN-Komfort verspricht.

Die Vollnarbenleder-Boots haben innen ein weiches, Feuchtigkeit absorbierendes Textilfutter. Die Zwischensohle ist aus langanhaltend dämpfendem PU und sorgt gemeinsam mit dem herausnehmbaren Fußbett aus recyceltem Schaum für hohen Gehkomfort. Der hochschaftige Tyretread Boot passt sich mit seinen seitlichen Stretcheinsätzen unterschiedlichen Wadenstärken an und ist ein echtes Must-have für modebewusste Frauen, die auf einen stylischen Look Wert legen und sich trotzdem in ihren Stiefeln rund um die Uhr wohlfühlen möchten. Dieses Modell ist auch in einer wasserresistenten WP-Variante mit versiegelten Nähten erhältlich. Wer lieber einer Stiefelette den Vorzug gibt, wird sich über den Tyretread Ankle freuen.

Der Midcut-Schnürer Tyretread Chelsea und der knöchelhohe Tyretread Boot sind tolle Beispiele für lässige Herren-Schuhmode. Ihr klassisches, schlankes Street-Styling, das hochwertige Vollnarbenleder, ein weiches Futter aus Leder und Mesh, das herausnehmbare und anatomisch geformte Fußbett aus recyceltem Schaum sowie eine hochwertige und stark dämpfende PU-Zwischensohle machen sie zu idealen, tagtäglichen Wegbegleitern für trendbewusste Männer.


Weitere Informationen: www.keenfootwear.com
Bezugsquellen: im Fachhandel und www.keenfootwear.com
Fotohinweis: KEEN

 

Look

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.