Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Karlsruher Mode-Designerin Heike Nehr, will Kinderaugen strahlen sehen

Heike Nehr - Modedesignerin von Crazy-Jane-Fashion in Karlsruhe (Foto: Gmeiner)

Boutique Crazy Jane Fashion, nimmt an der Niko-Schuh-Aktion für Kinder teil. Kinder kommen mit Ihren Schuhen in die Boutique Kaiserpassage 11 und der Nikolaus füllt sie mit Leckereien

Die City Initiative Karlsruhe organisiert auch dieses Jahr wieder. Eines der ersten Geschäft, die sich an dieser Aktion sofort beteiligte ist die Boutique von Mode-Designerin Heike Nehr http://www.crazyjanefashion.de , die von der Aktion begeistert ist: "Es gibt bei uns eine wirklich positive Resonanz auf diese Aktion und wenn die Kinder Ihre gefüllten Nikolaus-Schuhe wieder abholen, strahlen die Gesichter - das möchte ich erleben."

Die Niko-Schuh Aktion funktioniert ganz einfach: Kinder bis zum Alter von 10 Jahren bringen in der Zeit vom 28.11. bis 05.12. ihre Schuhe mit einem selbstgemalten Bild zum Thema "Was wünschst du dir vom Nikolaus?" in die Boutique von CrazyJaneFashion in der Kaiserpassage 11 in Karlsruhe und in der Nacht vom 05. auf den 06. Dezember werden die Schuhe wie von Zauberhand mit süßen und gesunden Leckereien und einer kleinen Überraschung gefüllt. Wahrscheinlich hat der Nikolaus seine Hand im Spiel. Vom 06. bis 13.12., können die Kinder ihre Schuhe dann bei CrazyJane wieder abholen. Heike Nehr: "Zusätzlich organisiert die City Initiative Karlsruhe eine Verlosung, in der zehn der gemalten Bilder der Kinder gezogen werden und ihr aufgemalter Nikolauswunsch erfüllt wird. Ich freue mich schon auf die Aktion - und lade alle Eltern ein, mit Ihren Kids zu mir ins Geschäft zu kommen." Achtung: Schuhe nicht vergessen – sonst kann der Nikolaus nichts reingeben.

CrazyJaneFashion Store Karlsruhe

Kaiserpassage 11
76133 Karlsruhe

Open
Mo - Fr 12 - 19 Uhr
Sa 11 - 18 Uhr
http://www.crazyjanefashion.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.