Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

"Bin ich eine Traumfrau?" jetzt bei Amazon erhältlich!

"Bin ich eine Traumfrau?" jetzt bei Amazon erhältlich!

"Lineal" und "Kugel" auf dem Weg zur Traumfrau!

Das Leben könnte so schön sein, wäre da nicht das Problem mit der Figur. Welche Frau kämpft damit nicht, entweder dauernd oder manchmal.

Drei Frauen geben jetzt mit ungewohnter Offenheit Einblick in ihren Kampf um weniger Pfunde. Dass dies in eine Familiengeschichte verpackt ist, macht "Bin ich eine Traumfrau?" noch prickelnder. Dabei nehmen die Autorinnen kein Blatt vor den Mund. Man erfährt so manches über Diäten und was der Schlankheitswahn für Nebeneffekte haben kann. In diesem Buch bleibt fast keine Körperstelle unbeachtet. Und wofür macht man sich als Frau überhaupt die Mühe um den perfekten Körper? Für die Männerwelt oder um Rivalinnen auszustechen? Hier haben die drei Protagonistinnen ebenfalls eine breite Erfahrung, in die sie ganz offen Einblick gewähren. Noch interessanter macht das Buch, dass sich hier die Lebensgeschichte einer Ungarin in der DDR und die von zwei Schwestern vermischen. Diese zweite Ebene zeigt uns, wie "Lineal" und "Kugel" die letzten Tage der DDR erlebt haben, um jede für sich in so unterschiedlichen Weltstädten wie München und Berlin ihre ganz eigenen weiblichen Spuren zu setzen.
"Bin ich eine Traumfrau" ist ein leicht-lesbarer und dennoch vielfach tiefsinniger Blick ins Leben, Lieben und Fühlen von drei Frauen mit Problemen und Lösungen, die für Mann und Frau in jedem Alter spannend und interessant sind. Ein echter Lesetipp!

"Bin ich eine Traumfrau?" von Lucie Weber, Paula Lenz, Marika Kovacs

in der www.Leseschau.de
und bei Amazon erhältlich.

Erhältlich ab dem 22.11.2018

13,90 Euro
192 Seiten

ISBN: 978-3-947110-49-0

Bestellungen:
https://www.leseschau.de/Buch/Bin-ich-eine-Traumfrau/117

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.