Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Architektur & Wellness: Luxus-Wohnen in ruhevoller Harmonie durch Minimalismus

Design by Torsten Müller

Mit luxuriöser Wellness-Bereich für Ruhe, Besinnung und Harmonie

Ein Domizil erhält ein Bauhaus-Update mit extravagantem Wellnessbereich und großzügigen Outdoor-Pool. Vorgabe war es, ein minimalistisches Design frei von Ablenkung und ohne laute Opulenz zu inszenieren. Das Ergebnis ist ein exklusiver Rückzugsort für Körper, Seele und Geist. Der klassische Bauhausstil wurde von Design by Torsten Müller dafür modern interpretiert. "Die Reduktion auf das Wesentliche in der Innen- und Außenarchitektur ermöglicht Freiraum für eine ganzheitliche Erholung", so der Designer Torsten Müller. Es gehe um das emotionale Wohnen in einem Zuhause, das den entspannenden und ästhetischen Gegenpart zu einem ansonsten hektischen Business-Alltag anbietet.

Haus-Lichtkonzept als Wegbereiter der Moderne

Bei der Immobilie handelt es sich um eine zweistöckige Flachdach-Villa. Konzipiert wurde das quaderförmige Haus im reduzierten Bauhausstil. Sowohl im Innen- als auch Außenbereich gibt es keine ablenkenden Elemente. Bereits bei der Planung und 3D-Visualisierung wurde dem Lichtkonzept dafür besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Installiert wurden zahlreiche Lichtelemente die indirektes Licht bei wechselbaren Farben liefern. Die Fassade und der Außenbereich werden durch Wallwasher, Streiflichter und Vouten beleuchtet. Die stimmungsvollen Lichtinstallationen bilden in den Wohn- und Schlafräumen, der Bad-Architektur, den Relax-Zonen und im Außenbereich inklusive Pool die Basis für eine nahtlos harmonische Gesamtkonzeption.

Eingangsbereich, Flur und Treppenhaus: Keine Ablenkung - nur Ruhe

Bewusst schlicht ist der Eingangsflur des Luxushauses gehalten. Im Mittelpunkt steht inspirierende Leere. Der großzügige Raum ist in hellem Weiß gehalten und enthält weder Möbelstücke noch Dekorationsobjekte. Die Stimmung des Raumes erzeugen stattdessen versteckte Lichtvouten. Die Farben der LED-Beleuchtung lassen sich je nach persönlicher Stimmungslage ändern. Quadratische Spots in der abgehängten Decke unterstreichen die emotionale Illumination. Das reduzierte Interior-Design wird im Treppenhaus fortgesetzt, auch hier stören keine Möbel oder Accessoires.

Wohnküche erfährt bewusste Großzügigkeit

Im Erdgeschoss befindet sich die Wohnküche. Riesige Fensterfronten lassen den offenen Raum weiträumiger erscheinen. Wände und Boden in Weiß mit warmweißen Anteilen gehalten, lediglich wenige zeitgenössische Gemälde sorgen gezielt für Akzente. Mit glatt lackierten geschlossenen Fronten in Weiß und Grau bewahrt die puristische Küche ihre makellose Optik. Im Zentrum befindet sich die Kochinsel mit Induktionsfeld und Spüle. Auch beim Interieur des gegenüberliegenden Essbereichs dominiert eine klare Linienführung.

Schlafzimmer - Zufluchtsort zum Wohlfühlen

Im ersten Obergeschoss liegt das klassisch gehaltene Schlafzimmer. Ein hell-beiger Teppichboden erzeugt im Raum Wärme. Die weißen Wände und die teilweise abgehängte Decke bilden eine großzügige Bühne für inspirierende Lichtdesign mithilfe verborgenen, farblich veränderbaren Lichtvouten. Im Raum platziert sind lediglich das Doppelbett und eine schneeweiße Kommode, in der die TV- und Entertainment-Technik untergebracht ist.

Luxuriöser Wellness-Bereich für Ruhe, Besinnung und Harmonie

Im Obergeschoss erstreckt sich auf rund 80 Quadratmetern der Wellnessbereich. Neben einer Luxus-Wellnessoase mit geräumiger Regendusche und Whirlpool bietet diese eine traditionelle Sauna und ein japanisches Onsenbad. Die Sauna bietet die Synergie aus traditionell finnischem Dampfbadsystem und Infrarotwärme; das Onsenbad erweitert die Optionen um tiefgehende Entspannung. Das Zentrum bildet ein großzügig gestalteter Ruheort. Alle Elemente gehen gemäß der offenen Penthouse-Idee natürlich fließend ineinander über.

Das Designer-Bad

Im Badezimmer erwartete den Betrachter ein schlichter, großzügig bemessener Raum mit zahlreichen, auf den ersten Blick unsichtbaren technologischen Finessen. Ausgestattet ist das Masterbad mit Design-Waschtischen und moderner Duscherfahrung auf höchstem Level. So bietet die Sensory Sky Dusche die sinnliche Animation von Regen, Nebel, Licht und Düften. Der Luxus zeigt sich ebenso in Details wie u.a. unsichtbar verbaute Lautsprecher oder der Smarthome-Steuerung von Dusche und Licht. Ebenso technisches Highlight ist das randlose Dusch-WC, das sich vollständig von selbst reinigt wie auch trocknet und damit höchstmögliche Hygiene anbietet.

Gästebad - minimalistisches Design zum Träumen

Überraschend weiträumig ist das Gästebad. Als Ausdruck des Minimalismus ist die Bodenfläche komplett frei. Auf dem Boden aufgebracht sind matte, großformatige Kunststeinplatten. Ebenso besonders ist die Wandgestaltung, die semitransparenten Platten besteht, die das Licht durchscheinen lassen und dem Betrachter so kreativen Interpretationsraum ermöglichen.

Pool-Konzept - Ästhetik auf höchstem Niveau

Herzstück des Außenbereichs ist ein luxuriöser Swimmingpool, der mit den Maßen 11,5 x 5 m reichlich Platz bietet. Die glatt-seidige Oberfläche des Schwimmbeckens führt den Blick dabei ungestört auf das Gebäude. Ebenso großzügig nimmt die Pool-Treppe die gesamte Breite des Schwimmbeckens ein und lädt zum Relaxen wie auch bequemen Einstieg in das erfrischende Wasser ein.

Weitere Informationen unter:

https://www.design-bad.com/ein-haus-zum-traeumen/
https://www.design-bad.com/referenzen/private-spa-privat-spa-wochenende/

Hinweis: Am 7. September 2019 um 20:15 Uhr wird ein Luxus-Projekt von Design by Torsten Müller bei Spiegel-TV Reportage auf VOX ausführlich zu sehen sein.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.