Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Vollverklebung Chrysler C300

Vollverklebung Crysler C300

Vollverklebung aus dem Hause Deutscher-Digitaldrucker.de
Normal kann jeder - Perfektion bis ins Detail.

Kompl. Restauration des Chrysler C300

Karosserie Arbeiten von Ausflexen - Neue Teile Anfertigen über Schweissarbeiten bis hin zu Lackiertätigkeiten

Zum Schluss die perfekte Veredelung in Aluminium Optik glänzend mit Dekorelementen ins Schwarz matt.

Alles aus einer Hand Deutscher-Digitaldrucker.de

Nun ein paar Bilder als Impressionen zum begutachten und begeistern
___________________________________________


Schnelle Zusammenfassung:

· Kostengünstig und wirtschaftlich
· Rückstandslos ablösbar
· Schützt den Original-Lack des Fahrzeugs
· Schutz vor mechanischen und chemischen Einflüssen
· Waschanlagenfest
· Versicherungstechnisch anerkannt

Die Rückrüstungen werden gesondert berechnet.
Nach der Rückrüstung sieht der Lack wieder aus wie zuvor.

___________________________________________

Weltrekord 2011 Car Wrapping mit der Verklebung des Crysler C300

Inzwischen ist unser Ruf als Weltrekordhalter im Car Wrapping (Auto-Verkleben) sogar bis nach Tirol gedrungen. ;-)

An dieser Stelle möchten wir unseren österreichischen Redaktionskollegen von http://digitaldrucke-tirol.net danken, die unseren Car-Wrapping Weltrekord so schön dokumentiert haben und den wir hier auszugsweise gerne wiedergeben.

Car Wrapping aka Auto-Vollverklebung in knapp 3 Stunden

Ein bisschen Spaß muss sein… Rekordversuche haben ihren Reiz, dem auch deutscher-digitaldrucker.de er­legen ist. Das Ergebnis: eine Vollverklebung in knapp drei Stunden.

Dass sich die Drachenkinder von Radio 7, einem Privatsender aus Baden-Württemberg, über 1.150,22 Euro freuen können, ist Bernd Mendel zu verdanken - und seiner Idee, seinen Chrysler C300 zu folieren. In Rekordzeit und vor Publikum, so dass aus dem Ver­such, das Auto möglichst schnell zu verkleben aka Car Wrapping, eine Wohltätigkeits­veranstaltung wurde. Der Ge­schäftsführer von Mendel Print Design aus Wangen im Allgäu be­schreibt: "Ursprünglich haben wir ja einen Guinness Rekord angestrebt. Aber da wir dann einen Knebelvertrag aus England hätten unterschreiben müssen, haben wir uns entschlossen, den TÜV Süd zu uns nach Wangen zu bitten und unsere Aktion zu dokumentie­ren." Was er auch gemacht hat und somit eine Zeit von 2 Stun­den, 58 Minuten und 17 Sekunden festhielt. "Das Team hat in dieser Zeit meinen Chrysler C300 Tou­ring verklebt. Es handelt sich um ein Langschiff, das auch von der Form her eine Verklebeherausfor­derung ist", führt Bernd Mendel aus.

Sein Verklebe-Team, das den Namen MPD Cardesign trägt, legt dabei den Schwerpunkt nicht nur auf Lackfolien.

"Es gehtum indi­viduell gestaltete Fahrzeuge - von der Felge bis zur Innenausstattung, vom Einzelfahrzeug bis zur Flot­tenverklebung, von Autos bis zu Schiffen. Die entsprechende Wort-Bild-Marke liegt gerade beim Patentamt zur Prüfung." Zum Einsatz kamen bei der Chrys­ler-Verklebung unter anderem die Hexis HX30000-Variante Carbon Perlmuttweiß. Neben vier Verklebern gehörte ein Zuträger zum Team, der beispielsweise den an­fallenden Papiermüll regelmäßig entfernte.

Wenn man sich vor Augen führt, was im Frühjahr neben der eigentlichen Verklebeaktion sonst noch bei Mendel geboten war - Hüpfburg, Malecken, Rundgänge in den Produktionshallen, Losbuden so­wie Geschnetzeltes mit Spätzle und Salat, außerdem Kaffee und Kuchen - ist klar: Das Allgäuer Unternehmen hat nicht nur Spaß an seiner Arbeit, sondern auch Spaß an der Freude beim Car Wrapping".

So das Forum digitaldrucker-tirol.net. Dem haben wir nichts hinzuzufügen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.