Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Taxi-Domains können gegen Taxi-Konkurrenz helfen

Taxi-Unternehmen weltweit müssen sich mit einer neuen Konkurrenz auseinandersetzen

Weltweit setzen Uber u. Co. Taxi-Unternehmen unter Druck. Die Konkurrenten der Taxi-Unternehmen nutzen aktiv das Internet. Mit Taxi-Domains können Taxi-Unternehmen ihre Präsenz im Internet verbessern.

Uber, MyTaxi und andere setzen den Taxifahrer zu. Sie haben die Möglichkeit sich zu wehren: Wer als Taxifahrer Taxi-Domains registriert, hat gute Chancen, daß Suchmaschinen wie Google seine Webseite vor den neuen Konkurrenzangeboten listet....

Mit Taxi-Domains können sich Firmen mit Taxi-Angeboten besser im Internet präsentieren. Ein Taxi-Unternehmen könnte Ihrname.taxi für den Webauftritt verwenden. Jeder kann den Anbieter einer Taxi-Domain sofort mit der einschlägigen Thematik in Zusammenhang bringen.Gerade die Konkurrenz von Uber und ähnlichen Angeboten sollte die Firmen der Taxi-Branche motiveren, ihre Internetauftritte zu verbessern.

Kein Taxiunternehmen sollte sich darauf beschränken, auf der Webseite der Taxizentrale gelistet zu sein. Jedes Taxiunternehmen sollte seine eigene Webseite entwickeln. Die Webseite sollte auch für mobile Geräte wie Handys optimiert sein. Wenn alle Taxiunternehmen im Internet mit Webseiten auftauchten, wäre die Präsenz der Taxibranche im Internet viel größer. Konkurrenzfirmen wie Uber und MyTaxi hätten es schwerer, weil sie bei Suchmaschinen dann erst auf hinteren Seiten gelistet würden.

ICANN Registrar Secura (www.domainregistry.de) kann nicht nur attraktive Taxi-Domains vorregistrieren, sondern bietet auch an, den Webspace für Taxi-Domains zu stellen, bestehende Webseiten auf die neuen Domains hochzuladen und branchenspezifische Seiten für Taxiunternehmen in hoher Qualität zu entwerfen und zu programmieren.

Eine Weiterleitung von der Taxi-Domain zu der bisherigen Webseite unter .de oder .com ist problemlos möglich.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

"Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser."

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Taxi-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

"Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.

Die Taxi-Domains sind in der "Sunrise Period". Firmen mit Marken können Taxi-Domains bevorzugt registrieren.Die Golive-Period der Taxi-Domains beginnt am 10.August. Um alle Chancen wahrzunehmen, ist es ratsam, seine Wunschdomain bei einem Registrar vorregistrieren zu lassen.

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/taxi-domains.html
Mehr zu den Taxi-Domains

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.