Aktuelle Pressemitteilungen

MPU Wolff

KFZ/Verkehr

Straftaten in Straßenverkehr und was das mit dem Führerschein zu tun hat

MPU wegen Straftaten > MPU Wolff hilft, damit Sie bei der MPU Begutachtung erfolgreich sind

Illegale Kraftfahrzeugrennen und die Verurteilung der Täter zu langjährigen Haftstrafen schafft in der Öffentlichkeit erhöhte Aufmerksamkeit für sogenannte Verkehrsstraftaten.

Die Abgrenzung zwischen Ordnungswidrigkeiten und Straftaten ist nicht immer einfach. Wer eine rote Ampel missachtet oder durch zu schnelles Fahren auffällt, kommt dafür nicht gleich ins Gefängnis. Wird daraus aber eine Gefährdung des Straßenverkehrs, ist eine Haftstrafe bis zu fünf Jahren möglich.

Konsequenzen nicht nur für den Führerschein

Gefängnis droht, wenn eine von sieben "Todsünden" des Autofahrens vorliegt. Sie sind in § 315c des Strafgesetzbuchs (StGB) abschließend aufgezählt. Telefonieren bei der Autofahrt ist zwar eine wesentliche Ursache für Ablenkungsunfälle, aber wenn es nicht beispielsweise zu einer Vorfahrtsverletzung, zu falschem Verhalten an Zebrastreifen oder zur Missachtung des Rechtsfahrgebots an unübersichtlichen Stellen kommt, ist es noch keine Straßenverkehrsgefährdung im strafrechtlichen Sinn. Eine solche Gefährdung liegt aber vor, wenn ein Fahrzeugs im Zustand der Fahrunsicherheit gelenkt wird. Dazu muss der Fahrer nicht unbedingt unter Alkohol oder Drogen stehen. Schon Müdigkeit oder - bei starker Fehlsichtigkeit - eine vergessene Brille bedeuten Fahrunsicherheit nach dem Strafgesetzbuch. Für eine Verurteilung nach § 315c StGB müssen Gefährdung von Menschen oder bedeutenden Sachwerten hinzukommen. Dazu muss kein Ferrari geschrottet werden - die Rechtsprechung unterstellt einen bedeutenden Sachwert bereits ab 750 Euro.

Schon ein einziger strafrechtlicher Vorfall kann bedeuten, dass die Behörde die Eignung des Täters zum Führen von Kraftfahrzeugen anzweifelt. Die möglichen Folgen: Anordnung einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU), Entzug der Fahrerlaubnis, Verhängen eines Fahrverbots, bei Fahranfängern eine Verlängerung der Probezeit, und natürlich Punkte im Flensburger Fahreignungsregister. Die Polizei kann nicht nur den Führerschein beschlagnahmen, sondern in manchen Fällen auch das Fahrzeug als Tatmittel einziehen.

Weitere Straftaten im Straßenverkehr

Die Gefährdung des Straßenverkehrs ist bei weitem nicht die einzige Straftat, die in Zusammenhang mit dem Autofahren begangen werden kann.

Der gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr (§ 315b StGB) wird oft mit der Straßenverkehrsgefährdung verwechselt. Gemeint ist hier aber zum Beispiel das Beschädigen von Fahrzeugen (Lösen von Rädern oder Beschädigen von Bremsschläuchen), Ampeln oder Verkehrszeichen, das Entfernen von Gullydeckeln oder das Errichten von Hindernissen auf der Fahrbahn. Auch das absichtliche Rammen eines anderen Autos ist ein gefährlicher Eingriff.
Das StGB wurde 2017 um den § 315d ergänzt, der die Teilnahme an Kraftfahrzeugrennen und auch sogenannte Einzelraser, die sich grob verkehrswidrig und rücksichtslos verhalten, unter Strafe stellt.
Das Fahren unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen und Medikamenten (psychoaktive Substanzen) ist generell strafbar (§ 316 StGB).Kommt es zu einem Unfall, droht schon ab 0,3 ‰ der Entzug der Fahrerlaubnis. Eine Verkehrsstraftat liegt spätestens ab 1,1 ‰ vor. Der Vollrausch ist nach § 323c StGB strafbar, auch wenn die im Rausch begangene Tat wegen Schuldunfähigkeit nicht bestraft werden kann.
In Zusammenhang mit Verkehrsunfällen stellt das Gesetz die Unfallflucht (§ 142 StGB) und die unterlassene Hilfeleistung (§ 323c StGB) unter Strafe.
Viele weitere Regelungen des StGB beziehen sich nicht ausdrücklich auf den Straßenverkehr, sind aber nichtsdestotrotz anwendbar. Häufig geht es vor Gericht etwa um Nötigung (§ 240 StGB) durch dichtes Auffahren, Ausbremsen oder Behinderung beim Überholen sowie um fahrlässige Körperverletzung (§ 229 StGB) bei Unfällen mit Personenschaden. Eine Blitzer-Attrappe im Vorgarten kann den Tatbestand der Amtsanmaßung (§ 132 StGB) erfüllen.

Verkehrsstraftaten sind nicht nur im Strafgesetzbuch geregelt. Das Fahren ohne Führerschein bzw. Fahrerlaubnis oder trotz eines ausgesprochenen Fahrverbots wird nach dem Straßenverkehrsgesetz (§ 21 StVG) mit Haft bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe geahndet. Gleiches gilt für den Kennzeichenmissbrauch (§ 22 StVG), zum Beispiel das Fahren mit einem gefälschten oder unlesbar gemachten Kennzeichen. Dazu gehört übrigens schon das Abdecken mit einer reflektierenden Folie, um Blitzer-Fotos zu verhindern. Ist das Fahrzeug nicht haftpflichtversichert, droht ein Jahr Gefängnis nach dem Pflichtversicherungsgesetz (§ 6 PflVG). Auch das Hinterziehen der Kraftfahrzeugsteuer ist eine Straftat.

Damit Betroffene gut auf die MPU wegen Alkohol vorbereitet werden, gibt es verschiedene Anbieter, die Einzel- und Gruppensitzungen anbieten. Ein Anbieter, der die MPU Vorbereitung anbietet, ist MPU Wolff. MPU Wolff hat sich auf Einzelsitzungen für betroffene Klienten spezialisiert. "Oftmals werden solche Vorbereitungen als Seminar verkauft, also als eine reine Wissensvermittlung angeboten. Hier kommt allerdings der einzelne mit seiner individuellen Thematik und dessen Aufarbeitung viel zu kurz. Ich persönlich halte nicht wirklich viel davon", sagt Thomas Wolff, Gründer von MPU Wolff. "Einzelsitzungen machen in unseren Augen mehr Sinn, da wir uns wirklich komplett auf den Kandidaten einstellen können. Wir bieten unseren Kunden auch die Möglichkeit, dass wir die MPU Vorbereitung bei den Kunden vor Ort stattfinden lassen. So brauch niemand die lange Anfahrt zu den Standorten auf sich nehmen und hat möglicherweise noch mit problematischen Zeiten bei den öffentlichen Verkehrsmitteln zu kämpfen", so Thomas Wolff weiter.

Sie finden MPU Wolff an den unter anderem an folgenden Standorten. Bitte achten Sie immer auf das Einzugsgebiet der einzelnen Standorte für die MPU-Vorbereitung. Die Angabe der Straße gilt nur als Orientierungshilfe. Wir erarbeiten die Punkte bei Ihnen vor Ort.

PLZ 4:
40227 Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz, Düsseldorf
40670 Meerbusch, Hochstraße, MPU Meerbusch
40699 Erkrath, Bahnstraße, MPU Erkrath
40721 Hilden, Gerresheimer Straße, MPU Hilden
40764 Langenfeld, Konrad-Adenauer-Platz, MPU Langenfeld
40789 Monheim, Tempelhofer Straße, MPU Monheim
40789 Monheim am Rhein, Opladener Straße, MPU Monheim am Rhein
40822 Mettmann, Schwarzbachstraße, MPU Mettmann
40878 Ratingen , Lintorfer Straße, MPU Ratingen
41061 Mönchengladbach, Lüpertzender Straße, MPU Mönchengladbach
41334 Nettetal, Kaldenkirchener Straße, MPU Nettetal
41352 Korschenbroich, Hindenburgstraße, MPU Korschenbroich
41363 Jüchen, Buschgasse, MPU Jüchen
41460 Neuss, Brückstraße, MPU Neuss
41515 Grevenbroich, Rheydter Straße, MPU Grevenbroich
41540 Dormagen, Alte Heerstraße, MPU Dormagen
41564 Kaarst, Alte Heerstraße , MPU Kaarst
41747 Viersen, Willy-Brandt-Ring, MPU Viersen
41812 Erkelenz, Aachener Straße, MPU Erkelenz
41836 Hückelhoven, Parkhofstraße, MPU Hückelhoven
41844 Wegberg, Beecker Straße, MPU Wegberg
42117 Wuppertal, Benzstraße, MPU Wuppertal
42477 Radevormwald, Poststraße, MPU Radevormwald
42489 Wülfrath, Mettmanner Straße, MPU Wülfrath
42549 Velbert, Nedderstraße, MPU Velbert
42579 Heiligenhaus, Ratinger Straße, MPU Heiligenhaus
42651 Solingen, Birkenweiher, MPU Solingen
42781 Haan, Landstraße, MPU Haan
42799 Leichlingen (Rheinland), Kirchstraße, MPU Leichlingen (Rheinland)
42853 Remscheid, Scharffstraße, MPU Remscheid
42929 Wermelskirchen, Rot-Kreuz-Straße, MPU Wermelskirchen
44137 Dortmund, Hansastraße, MPU Dortmund
44532 Lünen, Franz-Goormann-Straße, MPU Lünen
44575 Castrop-Rauxel, Widumer Straße, MPU Castrop-Rauxel
44649 Herne, Wilhelmstraße, MPU Herne
44787 Bochum, Gustav-Heinemann-Platz, MPU Bochum
44866 Wattenscheid, Hansastraße, MPU Wattenscheid
45127 Essen, Burgplatz, MPU Essen
45479 Mühlheim a.d. Ruhr, Bergstraße, MPU Mühlheim a.d. Ruhr
45525 Hattingen, Bredenscheider Straße, MPU Hattingen
45549 Sprockhövel, Bochumer Straße, MPU Sprockhövel
45657 Recklinghausen, Herzogswall, MPU Recklinghausen
45699 Herten, Resser Weg, MPU Herten
45711 Datteln, Kolpingstraße, MPU Datteln
45721 Haltern am See, Weseler Straße, MPU Haltern am See
45731 Waltrop, Ziegeleistraße, MPU Waltrop
45739 Oer-Erkenschwick, Stimbergstraße, MPU Oer-Erkenschwick
45768 Marl, Bergstraße, MPU Marl
45879 Gelsenkirchen, Ebertstraße, MPU Gelsenkirchen
45964 Gladbeck, Friedrichstraße , MPU Gladbeck
46045 Oberhausen, Langemarkstraße, MPU Oberhausen
46236 Bottrop, Böckenhoffstraße, MPU Bottrop
46282 Dorsten, Im Werth, MPU Dorsten
46325 Borken, Heidener Straße, MPU Borken
46397 Bocholt, Südwall, MPU Bocholt
46446 Emmerich am Rhein, Reeser Straße, MPU Emmerich am Rhein
46459 Rees, Weseler Landstraße, MPU Rees
46483 Wesel, Ritterstraße, MPU Wesel
46499 Hamminkeln, Brüner Straße, MPU Hamminkeln
46509 Xanten, Sonsbecker Straße, MPU Xanten
46535 Dinslaken, Friedrich-Ebert-Straße, MPU Dinslaken
46562 Voerde (Niederrhein), Friedrichfelder Straße, MPU Voerde (Niederrhein)
47051 Duisburg, Steinische Gasse, MPU Duisburg
47441 Moers, Wilhelm-Schroeder-Straße, MPU Moers
47475 Kamp-Lintfort, Mittelstraße, MPU Kamp-Lintfort
47495 Rheinberg, Lützenhofstraße, MPU Rheinberg
47506 Neukirchen-Vluyn, Tersteegenstraße, MPU Neukirchen-Vluyn
47533 Kleve, Hagsche Poort, MPU Kleve
47574 Goch, Bahnhofstraße, MPU Goch
47608 Geldern, Kapuzinerstraße, MPU Geldern
47623 Kevelaer, Gewerbering, MPU Kevelaer
47800 Krefeld, Rott, MPU Krefeld
47877 Willich, Bahnstraße, MPU Willich
47906 Kempen, Krefelder Weg, MPU Kempen
47918 Tönisvorst, Düsseldorfer Straße, MPU Tönisvorst
48167 Münster, Albersloher Weg, MPU Münster
48231 Warendorf, Beelener Straße, MPU Warendorf
48249 Dülmen, Münsterstraße, MPU Dülmen
48268 Greven, Aldruper Straße, MPU Greven
48282 Emsdetten, Borghorster Straße, MPU Emsdetten
48303 Senden, Münster Straße, MPU Senden
48429 Rheine, Humboldtstraße, MPU Rheine
48477 Hörstel, Bahnhofstraße, MPU Hörstel
48565 Steinfurt, Bahnhofstraße, MPU Steinfurt
48599 Gronau, Oststraße, MPU Gronau
48653 Coesfeld, Dülmener Straße, MPU Coesfeld
48683 Ahaus, Vagedesstraße, MPU Ahaus
48691 Vreden, Stadtlohner Straße, MPU Vreden
48703 Stadtlohn, Burgstraße, MPU Stadtlohn
49084 Osnabrück, Ackerstraße, MPU Osnabrück

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.