Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

"Sorglos-Paket" für junge Gebrauchtwagen geht bei Kath an den Start

Kath Gruppe

Die Autohausgruppe bietet Käufern eines jungen gebrauchten Volkswagen ein umfangreiches Servicepaket an. Neben einer Garantie bis zum fünften Fahrzeugjahr sind auch mehrere Inspektionen enthalten.

Käufer eines Gebrauchtwagens von Volkswagen dürfen sich bei Kath über ein attraktives "Sorglos-Paket" freuen: "Der Kauf eines gebrauchten Fahrzeuges ist oft ein schlecht kalkulierbares Risiko. Grundsätzlich ist es immer empfehlenswert, ein solches Fahrzeug bei dem jeweiligen Vertragshändler zu kaufen. Hier erwarten den Kunden in der Regel fachmännisch gewartete und gepflegte Fahrzeuge. Mit unserem attraktiven Dienstleistungspaket gehen wir aber noch in puncto Serviceleistungen und Garantie einen Schritt weiter", so Christopher Grab, Geschäftsführer der Kath Gruppe.

Das "Sorglos-Paket" soll Kunden mit zahlreichen Inklusivleistungen, die eher bei dem Erwerb von Neufahrzeugen üblich sind, von dem hohen Qualitätsanspruch der Marke Volkswagen überzeugen und vor allem vor bösen Überraschungen schützen. Zu den Leistungen zählt eine Kostenübernahme von bis zu sechs Serviceereignissen laut Serviceplan inklusive Lohn- und Materialkosten (außer Verschleißteile) sowie eine Ersatzmobilität bei der Durchführung von Serviceereignissen. Aber auch finanziell gibt es für den Käufer eines jungen gebrauchten Volkswagen zusätzliche Vorteile: Dazu gehören eine 0,99% Finanzierung mit AutoCredit und ein Tankguthaben in Höhe von 300 Euro in den ersten 18 Monaten nach Kauf des Fahrzeugs. Das "Sorglos-Paket" gilt ab Kauf 24 Monate bei einer Laufleistung von 20.000 Kilometern im Jahr. Die Kath Gruppe bietet jedoch die Option, das Paket gegen einen Aufpreis zu verlängern.

Alle Standorte der Kath Autohäuser in Schleswig-Holstein und Hamburg verfügen stets über eine große Auswahl an gebrauchten Volkswagen sämtlicher Fahrzeugklassen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.