Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Saab 900 Turbo Cabriolet in Hamburg gestohlen

Saab 900 Cabriolet in Hamburg gestohlen

In Hamburg-Altona wurde am Samstag den 18.11.2017 in der Thadenstrasse 130 ein schwarzes Saab 900 Cabriolet gestohlen. Der Diebstahl fand zwischen 16:30 Uhr und 19:00 Uhr statt.

Die Saab Community bittet dringend um Mithilfe bei der Auffindung des schwedischen Klassikers.

Der Eigentümer hat den Verlust umgehen bei der Polizei gemeldet. Der offene Saab befindet sich in einem guten Zustand. Ein älteres Gutachten bewertet ihn mit der Note 2. Das 900 Cabriolet ist ein begehrter Klassiker mit stabilem Wertzuwachs. In der letzten Zeit kommt es zu vermehrten Diebstählen, vor allem bei gepflegten Fahrzeugen.

Da ein Saab 900 im Strassenbild auffällt, bitten wir Leser und Mitglieder der Saab Community um Ihre Unterstützung bei der Suche. Das schwarze Cabriolet trägt ein ebenfalls schwarzes Verdeck. Die Bilder zeigen ein nicht mehr aktuelles Nummernschild, ausserdem rollt der 900 jetzt auf Winterreifen mit anderen Felgen. Das jetzige, amtliche Kennzeichen lautet HH - FX 1234.

Hinweise, die zur Auffindung beitragen, bitte an die nächste Polizeidienststelle oder an die Redaktion von Saabblog.net. Wir leiten sie umgehend an die Behörden und den Besitzer weiter.

Kenndaten des vermissten Saab Cabriolets:

SAAB 900 16 V Turbo Cabrio
Erstzulassung: 25.04.1989
Saab VIN: YS3AD75L3K7022730
Getriebe Nr. GM 456-10/798 050
Stand: 311.000 km
Farbe: Schwarz, Body color 170B
Getriebe: 5-Gang
Sitze: Leder grau Buffalo, Trim Colour E33
AHK: AHK, abnehmbar, Typ 324 013 691 101, Hersteller Westfalia-Werke, Wiedenbrück
Lenkrad: Nadi, Holz
Amtliches Kennzeichen: HH - FX 1234

Besondere Merkmale:

Edelstahl-Abgasanlage,Typ 2013107, Hersteller ATJ Autotechnik, Johanngeorgenstadt.

MAD-Niveau-Federn zur Verstärkung der Hinterachse.

Hersteller MAD Holding B.V., Veenendal, Holland, Farbe: blau

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.