Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Mobilität nachhaltig gestalten - Startup baut Marktplatz für Fahraufträge mit Taxen

Augsburg, 07.06.2018. Cabpoker ist der erste Online-Marktplatz, auf dem bundesweit freie Kapazitäten im Taxiverkehr vermittelt werden.

Bevor Verkehr und Innenstädte durch immer mehr Fahrzeuge neuer Mobilitätskonzepte weiter ersticken, sollte man erst jene voll auslasten, welche bereits schon auf den Straßen vorhanden sind. Anders als bei herkömmliche Taxi-Apps, die lediglich das Telefonat zur Taxizentrale ersetzen, versucht ein Startup aus Augsburg echte Mehrwerte für Fahrgäste und Taxifahrer zu schaffen.

Durch das "Matchen" diverser Touren soll die Anzahl an Leerfahrten reduziert, sowie mit zusätzlichen Dienstleistungsangeboten die Auftragslage im Taxigewerbe angekurbelt werden.

Über 50.000 Taxen warten täglich auf Kunden und sollten daher wieder in die engere Wahl gezogen werden, wenn es um Mobilität und ÖPNV geht. Da Taxen einer Bereitstellungs-, Beförderungs- sowie Tarifpflicht unterliegen, garantiert das den Kunden auch zu jeder Zeit, eine sichere Beförderung mit festen Tarifen. Ein Dynamic Pricing oder Surge Pricing, gibt es zum Glück im Taxi nicht.

Für den Rückgang der Fahrgastzahlen im Taxigewerbe sind vor allem die hohen Fahrpreise schuld, welche aber auf die enormen Betriebskosten im Gewerbe zurückzuführen sind. Da die Tarife jedoch innerhalb des Pflichtfahrgebiets reglementiert sind, musste ein anderer Weg gefunden werden, das Taxi wieder attraktiv für Kunden zu machen.

Zum Glück bietet die Tarifordnung hier aber Möglichkeiten, auch legal andere Preise anbieten zu können. Fahrten außerhalb des Pflichtfahrgebiets oder Fahrten ohne Personen, unterliegen z. B. nicht der Tarifordnung und sind frei verhandelbar.

Hier genau setzt cabpoker.com an. Ein Kunde schreibt dazu einfach kostenlos sein Gesuch online auf dem Marktplatz aus und erhält anschließend von verschiedenen Taxifahrern aus der Region, diverse Angebote per Email. In aller Ruhe kann nun das beste Angebot verglichen und ausgewählt werden. Alles Weitere erfolgt dann außerhalb der Plattform.

Jeder Taxifahrer kann auf Cabpoker ein aussagekräftiges Profil hinterlegen und auf alle Gesuche ein Angebot abgeben. Da keine Vermittlungs- oder Umsatzprovision pro Auftrag wie bei vielen anderen Vermittlungs-Apps anfällt, wandert der ausgehandelte Fahrpreis zu 100% ins Portemonnaie des Taxifahrers. Dazu können Betriebskosten durch Reduzierung der Leerkilometer gesenkt, sowie neue Kunden hinzugewonnen werden.

Neben günstigen Tarifen, werden auch diverse Fahrzeugtypen und Serviceleistungen angeboten. Außerdem bietet kein anderes Gewerbe bis zu 250.000 geprüfte Fahrer oder Dienstleister, für viele Aufgaben des Alltags so spontan und kurzfristig an. Warum z. B. nicht mal einen Übersetzer oder Dolmetscher aus dem Taxigewerbe nutzen?

Für beide Seiten ergibt sich so eine echte Win-win-Situation.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.