Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Kath Gruppe bekommt Zuwachs in Heide

Autohaus Kath in Heide

Die Emil Frey Gruppe Deutschland übernimmt das Autohaus
Stotzem als weiteren Standort der Kath Gruppe. Kath verfügt nun über zehn Autohäuser in Schleswig-Holstein und Hamburg.

Der vollständige Übergang des Autohauses Stotzem an die Emil Frey Gruppe Deutschland erfolgte im September 2015 und wurde bereits durch die Kartellbehörde genehmigt. Im Zuge der Übernahme konnten auch alle rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Auszubildenden ihren Arbeitsplatz behalten: "Wir freuen uns, dass wir nun für Kath einen weiteren Standort in Norddeutschland hinzugewinnen konnten. Uns ist es jedoch besonders wichtig, das bisher inhabergeführte Autohaus in Heide in unser Traditionsunternehmen erfolgreich zu integrieren. Gut ausgebildete Mitarbeiter mit einem fundierten Fachwissen sind wertvoll. Daher werden wir alle übernehmen. Darüber hinaus profitieren die Kunden auch zukünftig weiterhin von einem professionellen Service in allen Standorten der Kath Gruppe", so Christopher Grab, Geschäftsführer der Kath Gruppe.

Die Handels- und Serviceverträge von Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Skoda sind ebenfalls von der Emil Frey Gruppe Deutschland übernommen worden. Die Kath Gruppe gehört zur Emil Frey Gruppe Deutschland und betreibt zehn Autohäuser in Norddeutschland. Zum Kerngeschäft der Kath-Gruppe gehört neben dem Vertrieb von Neu- und Gebrauchtwagen auch der Service. Kath bietet als Unfallspezialist zusätzlich insgesamt drei Karosserie- und Lackierzentren in Schleswig-Holstein.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.