Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

FEV stärkt internationale Ottomotorenentwicklung

l: Dr. Henning Baumgarten, Group Vice President Ottomotoren, r: Dr. Johannes Scharf, europäischer Bereichsleiter Ottomotoren

FEV Business Unit Ottomotoren: Dr. Henning Baumgarten übernimmt weltweite Verantwortung,
Dr. Johannes Scharf verantwortet europäisches Engagement

Neue Verantwortlichkeiten bei der FEV Group: Ab sofort leitet Dr. Henning Baumgarten als Group Vice President die weltweiten Entwicklungen und Kundenprojekte im Bereich Ottomotoren. Seine Nachfolge als Bereichsleiter Europa tritt Dr. Johannes Scharf an. Mit beiden Personalien stärkt die FEV diesen wichtigen Geschäftsbereich auf ihrem strategischen, internationalen Wachstumskurs: Bereits seit November 2011 hat Dr. Henning Baumgarten das Europageschäft der Business Unit Ottomotoren verantwortet. Dr. Johannes Scharf war zuletzt als Hauptabteilungsleiter Thermodynamics in der Ottomotorenentwicklung tätig und wird nun die europäische Gesamtverantwortung der Business Unit übernehmen.

"Neben Lösungen rund um vollständige und teilweise Elektrifizierung von Antriebssträngen hat der Ottomotor weiterhin großes Potential zur Effizienzsteigerung", erklärt Professor Stefan Pischinger, President und CEO der FEV Group. "Sowohl Dr. Baumgarten als auch Dr. Scharf werden den Fokus der Entwicklungen noch stärker auf die lokalen Gegebenheiten, Anforderungen und Rahmenbedingungen legen; diese sind damit von nachhaltiger strategischer Bedeutung - für uns und für unsere Kunden. So können wir auch zukünftig unseren Kunden vom Konzept bis zur Serienproduktion als starker Entwicklungspartner zur Seite stehen."

Die vollständige Pressemitteilung und druckfähiges Bildmaterial finden Sie auch auf der FEV-Website

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.