Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Erhöhte Ansprüche mit dem Spaccer an den Volvo V40 Cross

VOLVO V40 CROSS

Hoch und höher mit dem Höherlegungssystem Spaccer

Je höher die Ansprüche je höher die Möglichkeit mit dem patentierten
Höherlegungssystem Spaccer, den Volvo-V40 Cross zu optimieren. Der Volvo V40
Cross Country kommt ab dem Jahr 2014 auf den Markt. Er verfügt dann über
größere Räder und ein höhergelegtes Fahrwerk. Kommt nun noch das
Höherlegungssystem dazu, kann das Modell noch auffälliger gestaltet werden. Jede
Höherlegungsfeder a 0,12mm, kann bis zu 4 Federn erhöht werden, also um 0,48
mm.

Je nach Wunsch und Bedürfnis bekommt so der neue VOLVO V40 Cross Country
ein Unikates Aussehen. So können auch unbefestigte Wege optimal und sicher
befahren werden. Funktion und Form des "Skandinaviers" kommen so optimal zur
Geltung. Dank der robusten Karosserieverkleidung, die auch vor Steinschlag schützt,
entsteht so ein Geländefahrzeug der Extraklasse.

Das Höherlegungssystem ist TÜV-Zertifiziert und hält was es verspricht. Optimalen
Fahrkomfort und eine extreme Beladung sind so einfach umsetzbar. Auch für den
Landwirtschaftsbereich und die Forstwirtschaft, wird so der Volvo V40 Cross Country
zum Allrounder. Dank der eingebauten Bergabfahrhilfe HDC bringt das Fahrzeug
jeden sicher und Abfahrtsstark ans Ziel.

Egal wie das Wetter auch ist, dank dem Höherlegungssystem, fährt ein jeder der
Abenteuerlustig ist, ohne Probleme und leistungsstark an sein Ziel.
Perfektes Aussehen gepaart mit einem guten Preisleistungsverhältnis, ermöglichen
Fahrspaß und Sicherheit in einem. Umweltfreundliches fahren mit einem großen
Spaßfaktor, für alle Ansprüche des Volvo V40 Cross Country Fahrers, werden so
sichergestellt. Das Höherlegungssystem lässt sich problemlos und einfach in den
Geländewagen einbauen.

-
Pressemeldung preiswert erstellen lassen!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.