Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Entspannt parken und Zeit sparen – entdecken Sie die Vorteile von Q-Park

Mit Q-Park entspannt parken und Zeit sparen

Sind Sie mit Ihrem Wagen in einer Großstadt wie Berlin unterwegs, stehen Sie oftmals vor der Frage, wo Sie parken sollen. Mit Q-Park vergeuden Sie Ihre wertvolle Zeit nicht mit der Parkplatzsuche.

Donnerstag, 11. Juni 2015 – Düsseldorf, Deutschland

Die Suche nach einem Parkplatz kann vor allem in Großstädten zu einer Bewährungsprobe werden. Dies ist besonders ärgerlich, wenn Sie die Stadt besuchen möchten und Ihre Zeit voll ausnutzen wollen. Stehen Sie als Geschäftsmann unter Termindruck, ist die Parkplatzsuche ebenso unangenehm. Nutzen Sie den Service von Q-Park, um zu parken und erwerben Sie eine Prepaidkarte. Bei Erwerb oder Neuaufladung erhalten Sie immer 10% mehr Parkzeit für Ihr Geld. Sind Sie Gast in einer Stadt, können Sie alternativ eine Prepaid-Tageskarte nutzen. Mit ihnen können Sie in dem von Ihnen gewählten Zeitraum (2 bis 7 Tage) komfortabel, bequem und zu einem günstigeren Tarif in einem Parkobjekt von Q-Park parken. Dabei ist eine mehrfache Ein- und Ausfahrt pro Tag möglich. Hohe Gebühren für das Parken Ihres Fahrzeuges gehören somit der Vergangenheit an.

Auch für Dauerparker bietet Q-Park maßgeschneiderte Lösungen an, die ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Parkprodukten für fünf, sechs oder sieben Tage die Woche. Um für Sie das beste Produkt zu finden, kontaktieren Sie unser Servicecenter unter 0211 – 384 27 93 00 oder servicecenter@q-park.de.

Die Services von Q-Park werden in immer mehr deutschen Städten angeboten. Derzeit können Sie unter anderem in verschiedenen Parkobjekten in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Kiel, Darmstadt, Köln, Saarbrücken, Hagen, Dresden und Stuttgart parken. Weiter Informationen finden Sie im Internet unter https://www.q-park.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.