Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Ein Vater zu seiner Tochter: Zum Schulabschluss mit Auszeichnung bekommst Du ein altes Auto.

Bild: altes Auto, weches der Vater vor Jahren gekauft hat.

Für Deinen Abschluss mit Auszeichnung bekommst Du ein altes Auto, das ich vor Jahren gekauft habe.

Ein Vater sagte zu seiner Tochter: "Du hast Deinen Abschluss mit Auszeichnung gemacht. Hier ist ein Auto, das ich vor vielen Jahren gekauft habe. Es ist jetzt ziemlich alt. Aber bevor ich es Dir gebe, bringe es zum Gebrauchtwagenhändler in der Innenstadt und sage ihm, dass ich es verkaufen möchte, und schau wie viel sie Dir dafür anbieten."

Die Tochter ging zum Gebrauchtwagenhändler, kehrte zu ihrem Vater zurück und sagte: "Sie boten mir EUR 1.000.-, weil es ziemlich schäbig aussieht."

Der Vater sagte anschliessend: "Bring es zum Pfandhaus." Die Tochter ging zum Pfandhaus, kehrte zu ihrem Vater zurück und sagte: "Das Pfandhaus bot nur EUR 100.- an, weil es ein altes Auto ist."
Der Vater bat seine Tochter, jetzt in einen Autoclub zu gehen und ihnen das Auto zu zeigen.

Die Tochter brachte das Auto dann in den Autoclub, kehrte zurück und sagte zu ihrem Vater: "Daddy, einige Leute im Club haben EUR 250.000.- dafür angeboten, weil es eine bekannte deutsche Nobel-Automarke ist, ein Kultauto schlechthin und von vielen Sammlern gesucht wird."

Jetzt sagte der Vater zu seiner Tochter: "Der richtige Ort schätzt dich auf die richtige Weise." Wenn du nicht geschätzt wirst, sei nicht böse, es bedeutet, dass du am falschen Ort bist. Diejenigen, die Deinen Wert kennen, sind diejenigen, die Dich schätzen. Bleib niemals an einem Ort, an dem niemand Deinen Wert erkennt.

Roberto K., Kolumnist
www.doublexparker.com
https://www.facebook.com/doubleXParker

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.