Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Ein Motorradschloss schützt vor Diebstahl

Die Anzahl der Motorrad-, Moped- und Mofadiebstähle sind seit Jahren auf einem hohen Niveau. Deshalb sollte jeder Besitzer sein Zweirad ausreichend sichern.

Laut offiziellen Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft werden in Deutschland jährlich circa 10.000 versicherte Motorräder, Mopeds und Mofas gestohlen. Der Diebstahl dieser Krafträder wird, sofern der Versicherungsnehmer alle notwendigen Schutzmaßnahmen für die Vermeidung von einem Diebstahl ergriffen hat, von der Versicherung reguliert. Dem Versicherungsnehmer wird der entstandene Schaden durch die Teilkaskoversicherung ersetzt.
In Deutschland besitzen die meisten Halter von Zweirädern nur eine Haftpflichtversicherung. Somit wird ihnen ein Schaden, der durch einen Diebstahl entstanden ist, in der Regel nicht ersetzt. Aufgrund dieser Tatsache ist es vor allem für Motorrad-, Moped- und Mofabesitzer ohne einen entsprechenden Versicherungsschutz besonders wichtig, ihr Kraftrad vor einem Diebstahl zu schützen.
Um ein Kraftrad vor einem Diebstahl zu schützen, sollte man dieses nur an sicheren Orten abstellen und nachts grundsätzlich einschließen. Zudem sollte man als zusätzlichen Diebstahlschutz ein sogenanntes Motorradschloss, welches zum Beispiel an der Bremsscheibe oder am Rahmen angebracht werden kann, verwenden.
Durch eine zusätzliche Sicherung werden Diebe abgeschreckt. Somit wird durch die Verwendung eines hochwertigen Motorradschlosses das Risiko eines Diebstahlversuchs wesentlich gemindert.
Motorradschlösser können Motorradbesitzer über den Onlinehändler Auto- Motorradteile und Zubehör Dick erwerben. Dieser bietet hochwertige Schlösser von namenhaften Herstellern in verschiedenen Ausführungen über den Onlineshop wahnsinnspreise.com zu einem besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis an.
Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.