Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Der richtige Weg beim Autoankauf

Autoankauf - Ihr Fahrzeuge Verkaufen

Für Kunden, die jedoch keine Anzahlung leisten können dürfte die Kombination Inzahlungnahme/Neukauf die sicherste und bequemste Lösung.

Wer sein Auto verkaufen möchte hat dazu mehrere Möglichkeiten um den besten Preis für sein Fahrzeug zu erzielen. Neben einem gewerblichen oder privaten Gebrauchtwagen Ankauf durch Dritte, bietet sich auch der Autoankauf im Rahmen einer Inzahlungnahme bei Kauf eines neuen Fahrzeuges an. Bei allen Formen sollten Verkäufer aber auch Ankäufer einige Punkte beachten.


Allgemeines für Verkäufer

Generell sollte das zu verkaufende Fahrzeug in einem technisch und optisch guten Zustand sein. Sämtliche Mängel und Schäden müssen protokolliert werden, da auch private Verkäufer für wissentlich verschwiegene Mängel in Haftung genommen werden können. Bei der optischen Pflege sollte auf extreme Maßnahmen verzichten, da dadurch der Eindruck erweckt werden könnte, dass der Verkäufer etwas zu verbergen hat.

Das Fahrzeug sollte danach fotografiert werden, neben klassischen Frontal-, Seiten-, Heck- und Innenaufnahmen sollte auch der Tacho mit dem aktuellen Stand fotografiert werden. Neben diesen Fotos sollte das Inserat alle wichtigen technischen Daten sowie Ausstattungsmerkmale inklusive Sonderausstattungen enthalten.


Allgemeines für Ankäufer

Sowohl für gewerbliche als auch private Ankäufer gilt das Motto: Vorbereitung ist der erste Schritt zum Erfolg. Vor der ersten Besichtigung des Fahrzeugs sollten soviele Informationen wie möglich über das angebotene Auto eingeholt werden, gerade etwaige Mängelberichte sollten genau gelesen werden. Der aufgerufene Preis lässt sich entweder mittels Auszug aus der DAT/Schwackeliste oder anhand vergleichbarer Angebote überprüfen. Hierbei sollten gerade private Verkäufer damit konfrontiert werden, dass etwaige vergleichbare Angebote im direkten Umfeld zur Auswahl stehen, da das Spiel mit offenen Karten durchaus einen Preisnachlass mit sich bringen kann. Sowohl für An- als auch Verkäufer gilt die Devise, dass bei dubiosen Angeboten entweder eine weitere Person als Unterstützung mitgenommen werden sollte oder im Zweifelsfall ein anderes Angebot angenommen werden sollte.


Privater Auto Ankauf

Wohl die bekannteste und am meisten genutzte Möglichkeit das eigene Auto zu verkaufen. Dem Verkäufer bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, den PKW möglichen Ankäufern zu präsentieren. Neben dem klassischen Zeitungsinserat oder einem Aushang in lokalen Geschäften bieten vor allem Onlineplattformen eine gute Alternative. Der Vorteil hierbei liegt in der Möglichkeit, mehrere Bilder des Fahrzeugs einzustellen um potenziellen Käufern einen Ersteindruck zu vermitteln. Der wesentlich größere Vorteil stellt jedoch die anonyme Angebotsform dar, welche dem Vekäufer ermöglicht, den Kontakt mit dem Interessenten lediglich in elektronischer Schriftform über die Anbieterplattform abzuwickeln. Weiterhin haben Angebote im Internet den Vorteil, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer einen direkten Preisvergleich haben.


Gewerblicher Ankauf von Auto

Bei all den vorgenannten Angebotformen werden in der Regel nicht nur Privatpersonen angesprochen, auch gewerbliche Händler rufen diese Formate auf der Suche nach neuen Fahrzeugen regelmäßig ab. Dabei ist generell zwischen zwei Händlertypeb zu unterscheiden. Zum einen niedergelassene Händler, die eine eigene Verkaufsfläche ihr Eigen nennen können, zum anderen "fliegende" Händler, die vor allem Fahrzeuge für den Export suchen. Im Regelfall treten diese jedoch nicht direkt als Gewerbetreibende auf, sondern suggerieren dem Verkäufer einen privaten Autoankauf . Dies geschieht mit der Absicht den Preis zu drücken, da viele Verkäufer bei Privatpersonen eher ihren festgesetzten Preis reduzieren als es bei gewerblichen Händlern der Fall ist.

Ebenso besteht für viele Verkäufer bei diesen Händlern eher ein schlechtes Gewissen, da man nicht weiß, auf wenn man sich einlässt und ob das Geschäft mit rechten Dingen zugeht. Niedergelassene Händler bieten den Vorteil, dass der Verkäufer eine fixe Anlaufstelle hat und im besten Fall Informationen zum Geschäftsverhalten des Ankäufers in Erfahrung gebracht werden können.


Inzahlungnahme

Ein weiterer Vorteil der niedergelassenen Händler bietet die Möglichkeit der Inzahlungnahme des gebrauchten Fahrzeugs bei einem eventuellen Fahrzeugkauf bei eben diesem Händler. Hierbei gestalten sich für beide Seiten die Verhandlungen einfacher, da neben dem Verkauf/Ankauf ein weiteres Ziel im Erwerb bzw. Verkauf eines neuen Fahrzeuges besteht. Gerade eine Inzahlungnahme und der Kauf eines Fahrzeugs der gleichen Marke lässt den Kunden einen angemessenen Preis erzielen. Allerdings liegt dieser im Regelfall etwas unterhalb der privaten Veräußerung. http://autoverkauf-24.com

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.