Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

9 Farben, 6 Motoren, 4 Ausstattungslinien: Der neue Golf ist in Norddeutschland angekommen.

Golf 8, Kath Gruppe.

Die Kath Gruppe präsentiert den Golf 8 nun in allen Standorten in Schleswig-Holstein und Hamburg. Das beliebte Volkswagenmodell wurde vollständig neu entwickelt.

Der Volkswagen Konzern will auch mit der achten Generation des meistverkauften Autos in Deutschland den Maßstab in der Kompaktklasse neu setzen: "Der neue Golf wurde innen und außen neu gestaltet. Neben einem hohen Fahrkomfort und einer umfangreichen Sicherheitsausstattung verfügt dieser VW vor allem über eine wegweisende Digitalisierung. Außerdem sind bereits in der Grundausstattung ein digitales Cockpit, LED-Scheinwerfer und Systeme zu Gefahrenwarnung serienmäßig an Bord", so Christian Maske, Markenverantwortlicher Volkswagen der Kath Gruppe.

Der Golf 8 ist aktuell in den drei Ausstattungslinien "Golf", "Life" und "Style" konfigurierbar. Alle Ausstattungslinien beinhalten serienmäßig zahlreiche Features bereits in der Basisversion wie beispielsweise eine Klimaanlage, LED Scheinwerfer, LED Heckleuchten, schlüsselloses Startsystem, Radio und das neue digitale Cockpit. Bei den höheren Ausstattungslinien kommen unter anderem Einparkhilfe, Telefonschnittstelle mit induktiver Ladefunktion, Leichtmetallfelgen, Fahrerassistenzsysteme und elektrisch einstellbare Sitze hinzu. Die Motoren der Benziner reichen derzeit von 90 PS bis 150 PS, Diesel gibt es in einer 115 PS und einer 150 PS Variante. Die Preise starten unter 20.000 Euro. Im Laufe des Jahres folgen noch die Golf-Modelle GTE, GTI und GTD.

Der Golf 8 ist in den Autohäusern der Kath Gruppe in Schleswig-Holstein und Hamburg zu besichtigen. Das Unternehmen bietet Kunden regelmäßig zahlreiche Sonderaktionen für verschiedene Modelle von Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Seat und Skoda.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.