Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Wissensmanagement im Unternehmen mit WissIntra

Wissensmanagement im Unternehmen mit WissIntra

Unternehmen leben von ihren Mitarbeitern. Vor allem Erfahrungswissen ist im betrieblichen Alltag bares Geld wert.

Geht dieses implizite, an einzelne Personen gebundene Wissen im Zuge von Stellenabbau, Demografie Wandel oder Umstrukturierung verloren, ist dies für Unternehmen im schlimmsten Fall sogar existenzbedrohend.

Definition Wissensmanagement
Wissensmanagement ist die methodische Einflussnahme auf die Wissensbasis eines Unternehmens Unter der Wissensbasis werden alle Daten und Informationen, alles Wissen und alle Fähigkeiten verstanden, die diese Organisation bzw. Person zur Lösung ihrer vielfältigen Aufgaben hat. Bei organisationalem Wissensmanagement sollen individuelles Wissen und Fähigkeiten systematisch auf unterschiedlichen Ebenen der Organisationsstruktur verankert werden.

Wissensmanagement im Unternehmen
Die größten Erfolgschancen auf ein nachhaltiges Wissensmanagement im Unternehmen haben Sie, wenn Sie Ihren Mitarbeiter gezielt in die Gestaltung Ihrer unternehmerischen Abläufe einbeziehen, bei welcher er bzw. sie in einem ersten Schritt, bewusst artikulierbares Wissen eigenständig abbildet. Ideal wäre hierbei eine unmittelbare Verknüpfung zu den vorhandenen Prozessabläufen in Ihrem Unternehmen.

Eine Studie der TU Chemnitz belegt es eindrücklich: Wissensmanagement als Wettbewerbsfaktor gewinnt in der deutschen Wirtschaft kontinuierlich an Bedeutung. Die repräsentative Unternehmensbefragung, die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie durchgeführt wurde, bietet interessante Erkenntnisse darüber, wie Wissensmanagementaktivitäten und Unternehmenserfolg in Verbindung zueinander stehen.

Erfolgsfaktoren im Wissensmanagement
• Bedarfs- und Zielorientierung
• Menschenkenntnis
• Ökonomische Effizienz
• Faktorenvernetzung

Effektives Wissensmanagement benötigt geeignete Methoden zur Erfassung und Bewertung des in einem Unternehmen enthaltenen intellektuellen Kapitals und adäquate Methoden des Wissensmanagements, die in den Bereichen der Fachkompetenz sowie der internen und externen Struktur wirken. Mensch und Maschine müssen in angemessener Weise kombiniert werden, um die Zukunftsherausforderung Wissensmanagement sinnvoll mit den Strukturen der Unternehmen zu verknüpfen.

Wissensmanagement mit WissIntra
Als einer von wenigen Anbietern versucht der baden-württembergische Informationsdienstleister k+k information services GmbH mit seiner Wissensmanagement Software WissIntra® auf Basis dieser grundlegenden Prozessorientierung eine Brücke zwischen betrieblichem Qualitäts- und Wissensmanagement zu schlagen. Einen durchaus interessanten Bezugspunkt stellt hier die u.a. in der DIN EN ISO 9001 geforderte Prozessorientierung dar. Durch die Festlegung entsprechender Prozessverantwortlichkeiten haben Sie die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter gezielt in die Verantwortung zu nehmen.

Weitere Informationen unter http://www.wissintra.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.