Aktuelle Pressemitteilungen

Becker GbR

IT/Software/Web 2.0

Urlaub an der Ostsee - Gute Übernachtungszahlen auch in schwierigen Zeiten - mit Facebook, Google und Youtube

Das Auge isst mit - nicht vieles ist so wichtig wie ansprechende Bilder

Viele Besitzer von Ferienhäusern reiben sich die Augen wenn sie die Buchungen mit denen der letzten Jahre vergleichen. Andere Anbieter hingegen scheinen damit kaum Probleme zu haben. Woran liegt das?

Viele Menschen erfüllen sich den Traum vom Ferienhaus und setzen darauf, dass sich durch die Vermietung die Tilgung quasi von selbst erledigt. In vielen Jahren ist diese Rechnung aufgegangen, da immer genügend Urlauber zur Verfügung standen. Durch die preiswerte Konkurrenz aus den südlichen Ländern und das mittelmäßige Wetter der letzten Jahre hat sich dies in diesem Jahr geändert.

Trotzdem gibt es einige Ferienhäuser und Regionen die diesem Trend entgegenstehen. Das Ferienhaus Sonnenliebe in Gross Schwansee (www.sonnenliebe.de) besteht erst seit diesem Jahr und ist weit über Durchschnitt gebucht. Was macht dieser Anbieter anders?

Vier wichtige Punkte, um auch heute erfolgreich zu vermieten sind:

- das richtige Haus bauen
- Webseitenauftritt und die richtige Verlinkung
- Soziale Netzwerke
- Youtube Videos

Es fängt beim der richtigen Planung des Hauses an. Das Konzept der späteren Vermietung sollte schon beim Bau konsequent berücksichtigt werden. Soll das Hau auch im Winter vermietet werden – dann muss schon fast zwingend ein Kamin und eine Sauna her. Kinderlieb aber keine Schutzkontaktsteckdosen verbaut und Kinderbetten gibt es auch nicht – nicht sehr überzeugend. Auch sollte sich die Nachfrageseite bezüglich der Größe sehr genau angeschaut werden. Das Ferienhaus Sonnenliebe verfügt über 4 Schlafzimmer mit insgesamt 8 Betten – in Gross Schwansee eher eine seltene aber gleichzeitig sehr beliebte Variante.

Apropos Gross Schwansee – die Umgebung ist extrem wichtig um erfolgreich Urlauber anzuziehen. Im Gross Schwansee kann man z.B. neben tollen Ferienhäusern auch die Natur genießen. Abseits von überfüllten Stränden lädt der Naturstrand hier zu langen Spaziergängen ein und der durchgehende Radweg auch zu Radtouren nach Boltenhagen oder (ausgenommen das kurze Stück mit der Fähre) nach Travemünde.

Wer sich heute noch darauf verlässt, dass die Vermarktungsagenturen sich ausreichend um die Buchungstage kümmern ist oft verlassen. Eine Webseite ist fast schon Pflicht, selbst wenn sie nur wenige Seiten umfasst. Umfangreichere Auftritte mit Buchungskalender (http://www.sonnenliebe.de/Belegung) oder Bildergalerien sind zwar eher selten lassen sich aber durch Nutzung von eingebundenem Content (z.B. Picasa Alben http://picasaweb.google.com/118063365202675335275 ) mit übersichtlichem Aufwand realisieren. Eine Webseite ohne die entsprechende Verlinkung auf Urlaubsportale ist jedoch nur die halbe Miete.

Verlinkung heißt auch das Zauberwort wenn es um soziale Netzwerke geht. Zumindest der eigene Verwandtenkreis und Bekanntenkreis sollte das Objekt kennen. Ob wie beim Ferienhaus Sonnenliebe gleich alle Register gezogen werden müssen sollte jeder für sich beantworten. Ein Eintrag auf Facebook (http://www.facebook.com/#!/sonnenliebe.de) oder auf Google+ (https://plus.google.com/u/0/?tab=wX#101893915785018262477/about) ist aber Pflicht.

Ein weiteres wichtiges Thema ist youtube - auch wenn nicht gleich ein Millionenpublikum die eigenen Kreationen bestaunen wird, hilft ein Video in Zeiten des schnellen Internets natürlich sehr, sich vorab ein gutes Bild des Ferienhauses machen zu können (http://www.youtube.com/watch?v=BqL1uKLQNI0&hd=1) . Neben der Darstellung des Hauses mit seinen Besonderheiten sollte man hierbei die Möglichkeit schaffen, auch von der Umgebung und den Außenanlagen einen Eindruck gewinnen zu können (http://www.youtube.com/watch?v=GvuP8i4q5TM).

Neben den genannten Themen gibt es viele weitere Punkte die berücksichtigt werden können. Als Beispiel sei hier am Ende speziell die Mundpropaganda genannt – denn nichts ist erfolgreicher als ein toller Urlaub und wiederkehrende Gäste.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.