Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Stolberg startet mit einer einmaligen Kooperation in das moderne Medienzeitalter

Der Info-Flyer zum neuen CITYGUIDE Stolberg

Ein ganzes Bündel modernster Kommunikationsformen, abgestimmt mit den klassischen Medien, kommt in Stolberg zum Einsatz, ohne dass die Stadt dafür Haushaltsmittel aufwendet.

Die Vorbereitungen der beteiligten Unternehmen und Verwaltungsbereiche laufen bereits seit Monaten. Schon Ende 2013 unterzeichneten die beteiligten Unternehmen CITYGUIDE AG, net-Com AG und Neomedia GmbH mit der Stadt Stolberg einen in dieser Form bislang einzigartigen PPP-Vertrag. Die Stadt Stolberg wird durch diesen Vertrag in die Lage versetzt, neben der Modernisierung der Website und verschiedener Print-Publikationen, auch SocialMedia-Plattformen mit zeitgemäßen Werkzeugen nutzen zu können und einen sehr weit gehenden Einstieg in die mobile Welt umzusetzen. So erhält Stolberg nun eine App für iOS- und Android-Geräte, sowie eine Webapp für Nutzer anderer Geräte. 


Die Website der Stadt Stolberg zeigt sich in einem modernen visuelleren Outfit und einer überarbeiteten neuen Menüführung. Im Zuge der Modernisierung wurden auch die Webauftritte des ehemals getrennten Fachbereichs 3 (Soziales) und der Webauftritt von CampAstrid in den Hauptauftritt integriert. Die Website wurde durch eine moderne Veranstaltungsplattform ergänzt, die auch Veranstaltern und Vereinen die Integration eines eigenen Veranstaltungskalenders in ihre Webpräsenzen erlaubt. Darüber hinaus verfügt der neue Webauftritt über Schnittstellen zu der zeitgleich erstellen Smartphone-App, so dass Bürgerservice, News und Veranstaltungen ohne weiteren Aufwand automatisch in die App übernommen werden. Auch eine Steuerung von Auftritten der Stadt in sozialen Netzen (wie z,B. die Facebook-Seite der Stolberg Touristik) können über die neue Homepage automatisch mit Informationen aus dem Internetauftritt versorgt werden.
Die neue Stolberg-App bietet neben den wichtigsten Informationen des Webauftrittes, handygerecht präsentiert, viele weitere Informationen für Einwohner und Besucher der Stadt Stolberg. Vor allem für Touristen interessant ist die Möglichkeit zum virtuellen Besuch der Stadt Stolberg durch verschiedene 360°-Panoramen, in denen sich Nutzer mit dem Bewegungssensor des Smartphones bewegen können. Dies ist ein Angebot, wie es selbst die meisten Großstädte nicht vorhalten. Daneben finden sich in der App Informationen über Sehenswürdigkeiten in Stolberg, Öffnungszeiten und andere wichtige Informationen. Hervorzuheben ist bei der App-Umsetzung, dass Unternehmen gleichberechtigt neben den städtischen Informationen integriert werden. So erhält nun auch die Wirtschaft Ihre Möglichkeit zur mobilen Präsentation Ihrer Unternehmen und Angebote. Diese sind überwiegend mit der gleichen 360°-Technik zu erkunden, wie die interessanten Orte und Plätze in Stolberg. Daneben finden sich ortsabhängige Informationen, Leistungen und Produkte, sowie besondere Angebote und ein Routing zu den Anbietern.

Um Stolberg attraktiver für einen Besuch und den Einkauf zu machen, werden in Stolberg in den nächsten Monaten kostenlose öffentliche Internet-Hotspots eingerichtet, die mittels Werbung der örtlichen Unternehmen, vermittelt durch die CITYGUIDE AG finanziert werden.
Erstmalig in Deutschland wird in einem städtischen Umfeld das Belohnungssystem PremioCent eingesetzt, um den Besuch bei Stolberger Anbietern zu belohnen. PremioCent ist Bestandteil der Stolberg-App und ermöglicht das Sammeln von PremioCents durch den Besuch der teilnehmenden Ladenlokale. Wer bei seinem Besuch auch etwas kauft, erhält eine zusätzliche Belohnung bei den meisten teilnehmenden Anbietern. Gesammelte PremioCents können Kunden direkt gegen attraktive Prämien Stolberger Unternehmen eintauschen und abholen. Das Sammeln funktioniert über das Scannen der grünen PremioCent-QRCodes mit dem QRCode-Scanner der Stolberg-App. Einige Anbieter setzen schon auf die neue iBeacon-Technologie, die mittels eines kleinen Bluetooth-Senders Kunden bereits vor dem Laden über Angebote informiert, sie beim Betreten des Ladenlokals begrüßt und automatisch die Belohnung anbietet. Die Technologie wird in der nächsten Version der Stolberg-App integriert sein und kann bis dahin mit der PremioCent-App bereits getestet werden.
In den nächsten Wochen werden Stolberger Unternehmen von den Beratern der CITYGUIDE AG auf eine Beteiligung angesprochen, um ihre Wettbewerbsposition mit den neuen Medien zu verbessern. Besondere Kenntnisse benötigen die Unternehmen dafür meist nicht.

Mit den eingeleiteten Maßnahmen wird Stolberg als Einkaufsstadt und Ausflugsziel attraktiver gemacht und eine Wende in der Entwicklung eingeleitet, bei der gerade in Stolberg der Internethandel den stationären Anbietern das Leben zunehmend schwer macht. Die Maßnahmen werden keine schlagartige Wirkung entfalten, aber mittelfristig den Standort Stolberg deutlich stärken und die Lebensgrundlage der teilnehmenden Unternehmen sichern. Der Besuch der Stadt Stolberg soll einen Erlebnischarakter bekommen und eine virale Wirkung entfalten.

Zur Stadt Stolberg: stolberg.de
Zur CITYGUIDE Website: cityguide.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.