Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Startup “Wunschkandidaten” vermittelt europäische IT-Experten an Berliner Unternehmen

Wuschkandidaten aus Europa!

Drei Jungunternehmer aus Berlin und Lissabon versuchen mit ihrem Unternehmen einen Beitrag zur Lösung der europäischen Arbeitsmarktproblematik zu leisten.

Die Startup-Szene in Deutschlands Hauptstadt befindet sich in einem stetigen Wachstum. Viele Ideen entstehen – häufig fehlt für die Umsetzung technisches Know-How oder es erweist sich als äußerst kompliziert, geeignetes Personal zu finden, um ein innerbetriebliches Wachstum generieren zu können. Auf der anderen Seite befinden sich die Volkswirtschaften Südeuropas in der Krise gefangen und deren Bürger sind einer wirtschaftlichen Perspektivlosigkeit ausgesetzt. Der Bedarf der jungen und gut ausgebildeten EU-Bevölkerung, Erfahrungen im Ausland zu sammeln und vor allem dort Geld zu verdienen, ist allgegenwärtig. Nur fehlt zu oft eine vertrauensvolle und unkomplizierte Instanz, die die Möglichkeiten im Ausland darlegt und die nötigen Wege ebnet.
Die Wunschkandidaten Personalvermittlung führt diese beiden Seiten zusammen und behandelt die individuellen Interessen und Bedürfnisse beider Seiten mit Flexibilität.

Die Kandidaten werden über Universitätsnetzwerke und Webmarketing akquiriert. Jeder Kandidat, der sich anmeldet, wird von den Wunschkandidaten persönlich interviewt und evaluiert. Hierbei wird auf eine detaillierte Aufklärung bezüglich Chancen und Bedingungen eingegangen, so dass jeder ein Bild des zu Erwartenden hat.

Den Unternehmen wird ein direkter und günstiger Zugang zu Arbeitsmärkten geboten, welche über Internetportale und sonstige Suchmaschinen schwer erreichbar sind und Kosten auch dann anfallen, wenn keine erfolgreiche Vermittlung stattgefunden hat.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.