Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Seneca Controlling meets MS-Office©

(München, 07. Februar 2017) Mit dem aktuell zum Jahreswechsel veröffentlichten Seneca Software Release setzt die Seneca Entwicklungsabteilung lang gehegte Wünsche der Anwender um.

Der Brückenschlag vom Controlling in die Office-Welt

Zukünftig wird es sehr leicht für Seneca Anwender, weitere Bereiche des Unternehmens direkt in die Planungs- und Reporting-Strukturen einzubinden. Die neu entwickelte Seneca MS-Office©-Integration ermöglicht jederzeit eine Online-Verbindung zwischen dem Seneca Controlling und den klassischen Microsoft Tools Excel, PowerPoint und Word.

Wer kennt das nicht aus seiner täglichen Arbeit mit den allerorten im Einsatz befindlichen Office Tools. Die mit diesen klassischen Tools erstellten Datenerfassungen, Präsentationen und Businesspläne erfordern üblicherweise eine zeitintensive Zusammenführung der verwendeten Grafiken, Berichten und Analysen. Das geschieht in der Regel mittels zeitaufwändiger Exporte und Einfügungen. Und in dem Augenblick, in dem eine Änderung oder eine Aktualisierung notwendig werden, beginnt die aufwändige Arbeit der Formatierung von vorne.

Nutzer von Seneca haben es da leichter. Mit der eigenentwickelten Seneca MS-Office©-Integration werden diese Prozesse erheblich vereinfacht. Zur Datenerfassung und für das Zusammenspiel der Seneca Datenbank mit der Spreadsheet-Welt steht beispielsweise das Excel-Add-in zur Verfügung. Vorteil für den Anwender: er arbeitet auf seiner gewohnten Oberfläche. Auswertungen, die beispielsweise in Diagrammform dargestellt werden, Aktivitäten, die mittels Heatmaps illustriert werden und alle weiteren erdenklichen Formen von Reports können direkt aus dem Seneca Ressourcen-Manager in Präsentations- und Textdokumente eingefügt werden. Besonders attraktiv: Ändern sich die Auswertungen, kann der Anwender seine Unterlagen per Mausklick aktualisieren.

Mit der Möglichkeit, Daten so einfach zu übernehmen, zu aktualisieren und auch zurück zu schreiben, können Unternehmen auch weitere Mitarbeiter mit bisher dezentraler Datenerfassung einbeziehen. Betriebe mit verschiedenen Standorten und Filialen oder mit einem weit verzweigten Vertriebsnetz brauchen mit der Nutzung der Office-Integration nicht auf eine sichere Datenberechnung in Seneca zu verzichten. Das aktualisierte Ergebnis erhält der Anwender auf Wunsch in beiden Systemen zurück.

Die Seneca Business Software GmbH ist ein international tätiger Hersteller für Finanz- und Controlling Software. Das Unternehmen wurde Anfang 2011 von langjährig erfahrenen Managern aus den Bereichen Controlling, Finance und Consulting in München gegründet. Die Seneca Controlling Software bietet ein umfassendes, branchenunabhängiges und webbasiertes Controlling-System, das leicht und intuitiv bedienbar ist, eine hohe Transparenz in den verschiedenen datengestützten Geschäftsbereichen ermöglicht und hilft, spezifische Unternehmensprozesse effizient zu steuern.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.