Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

next:classroom - Verortung von Wissen ist zentrale Aufgabe der digitalen Lehre - Vorführung didacta, Stuttgart

next:classroom - Schulkarte mit Smartphone-Nutzung

edu:cube GmbH präsentiert next:classroom, ein Cross Media Arrangement, welches Smartphones und Tablets in einen visionären Lernraum für selbstorganisiertes Lernen integriert.

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir laden Sie herzlich ein zur Vorführung des next:classroom, welcher vorhandene Anschauungsmodelle und Schautafeln einer Schule in die digitale Lehre integriert. Der Lernraum ist ein oft vernachlässigter Faktor in didaktischen Konzepten; das visionäre Cross Media eLearning Arrangement zeigt, wie ein spannendes Portal zur virtuellen Lernwelt geschaffen wird. Das Wissen wird an (vorhandenen) Objekten verortet und ist für Schüler über ihr Smartphone abrufbar. BYOD (bring your own device) und Tablet-Unterricht werden in erfolgreiche aktuelle pädagogische Konzepte integriert. Ein Meilenstein im Spannungsfeld von Haptik und selbstorganisiertem multimedialem Lernen.

Im gemeinsamen Vortrag "Lernräume und ihre Portale in digitalen Lernwelten" von edu:cube Geschäftsführer Steffen Schuster und Schulleiter Reinhard Arndt erfahren Sie weitere spannende Details. Nutzen Sie nach dem Vortrag auch gerne die Möglichkeit mit Herrn Arndt zu sprechen, der das next:classroom Konzept bereits in seiner Schule realisiert hat.

Wann: Am Mittwoch, 15. Februar 2017, 16.30 Uhr (Vortrag),
Präsentation an allen Messetagen, Vorabtermine gerne nach Absprache
Wo: didacta 2017, Messe Stuttgart / ICS Internationales Congresscenter Stuttgart,
Halle 4, Standnummer B61

Text- und Bildmaterial finden Sie zum Download unter:
www.educube.de/presse

Kontakt:
edu:cube GmbH
Steffen Schuster
040 / 82290622
steffen.schuster@educube.de
www.educube.de

next:classroom
Eine speziell für Mobilgeräte programmierte Lern-Software lässt SchülerInnen ab sofort eine völlig neue Dimension des Lernens erleben. Über ihre eigenen Smartphones und die ncr-LMS-App (next:classroom Learning Management System App) interagieren sie mit beeindruckenden Großplastiken, kunstvollen Wandreliefs oder Karten und Lernmodellen der Schule und erforschen spielerisch die multimedial aufbereiteten Themengebiete ihres Curriculums. next:classroom vereint Bewegung und Ruhe, analoges und digitales Lernen, Einzel- und Gruppenarbeit und verschafft den Lehrenden Freiräume für eine individuelle Förderung der Schüler.

 

App

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.