Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Neues Projektmanagement-Werkzeug für das ganze Team

Testen Sie Track+ kostenlos und unverbindlich!

Arbeiten Sie in Projekten, wollen sich aber nicht mehr auf Tabellenkalkulation beschränken? Oder sind Ihnen bekannte Projektmanagement-Tools zu teuer oder kompliziert?

Stuttgart, 04. Juni 2014. Das moderne, web-basierte Projektmanagement-Werkzeug Track+ ist in einer neuen Version mit vielen zusätzlichen Features freigegeben worden vom Unternehmen Steinbeis GmbH & Co. KG für Technologietransfer.
Die Steinbeis-Lösung zeichnet sich aus durch einen großen Funktionsumfang und kommt den Bedürfnissen jedes einzelnen, auch nur gelegentlichen Users entgegen, ohne Überforderung oder Extra-Schulung. Track+ zielt darauf, das ganze Team in das Projektmanagement einzubeziehen, um mehr Transparenz zu schaffen, die Effektivität von Besprechungen zu erhöhen und Informationen in Echtzeit dort zur Verfügung zu stellen, wo sie gebraucht werden.
Track+ lässt sich weitgehend ohne Programmierung an praktisch alle Anforderungen im Projektmanagement anpassen. Durch die leichte Konfigurierbarkeit können mit der Software unterschiedliche Arten von Projekten durchgeführt werden, z.B. in der Mechatronik mit Software- und Hardware-Teilprojekten oder im Technischen Support und der Entwicklung.
Track+ unterstützt sowohl klassische Vorgehensmodelle, als auch agile Methoden wie z.B. Scrum oder Kanban. Als Besonderheit kann jeder Nutzer seine eigenen Aufgaben in einem nur ihm zugänglichen Bereich nach der "Getting Things Done"-Methode organisieren.
Der Hersteller bietet Track+ als Kauflizenz oder Mietlizenz an. Für Anwender, die die Lösung nicht selbst betreiben möchten, gibt es auch ein Hosting-Angebot.

 

Lösungen Software

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.