Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Multiprojektmanagement-Software KLUSA von OPUS seit 10 Jahren bei Infineon im Einsatz

Multiprojektmanagement-Software KLUSA von OPUS seit 10 Jahren bei Infineon im Einsatz

Alle Halbleiter- und IT-Projekte seit über 10 Jahren im Fokus!

Der internationale Halbleiter-Hersteller Infineon setzt weltweit seit über 10 Jahren beim Einzelprojekt- und Multiprojektmanagement auf die webbasierte Multiprojektmanagement-Lösung KLUSA von OPUS (http://www.klusa.com).

Infineon ist ein DAX-Unternehmen mit internationaler Vernetzung mit rund 26.700 hochqualifizierten Ingenieuren, Technikern und Spezialisten verteilt über alle Kontinente. Deshalb ist es für den Halbleiter-Hersteller extrem wichtig, alle Ressourcen effektiv zu planen und diese effizient einzusetzen, um einen reibungslosen Ablauf über alle Projekte hinweg zu gewährleisten.

Genau hier setzt das Projektmanagement-Tool KLUSA an. Mit KLUSA kann das Halbleiter-Unternehmen einen papierlosen und standardisierten Projektidee- und Projektgenehmigungsprozess abbilden. (http://www.klusa.com/index.php/Projektmanagement/projektmanagement.html). Zudem wird Infineon mit dem professionellen Ressourcenmanagement von KLUSA dabei unterstützt, die Ressourcenkapazitäten und mögliche Engpässe auf einen Blick unternehmensweit sichtbar zu machen, um die internen und externen Projektmitarbeiter optimal in den Projekten einzusetzen.

KLUSA wurde bei Infineon zuerst in der IT eingesetzt. Durch die ständige Weiterentwicklung und fortlaufende Anpassung an aktuelle Gegebenheiten versetzt die Multiprojektmanagementlösung KLUSA den Halbleiterfertiger seit über 10 Jahren in die Lage, einen jederzeit aktuellen und schnellen Überblick für das Management über die laufenden und geplanten Projektideen und Projekte zu haben, um schnell auf Störungen, Planabweichungen und auf anstehende Anforderungen reagieren zu können. Mittlerweile arbeitet ein Großteil der Infineon-Mitarbeiter der IT und im R&D mit KLUSA.

Unternehmensinfo:

Über Infineon:

Die Infineon Technologies AG bietet Halbleiter- und Systemlösungen an, die drei zentrale Herausforderungen der modernen Gesellschaft adressieren: Energieeffizienz, Mobilität sowie Sicherheit. Mit weltweit rund 26.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2013 (Ende September) einen Umsatz von 3,84 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist in Frankfurt unter dem Symbol "IFX" und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol "IFNNY" notiert.

Über OPUS Business Solution GmbH:

Die OPUS Business Solutions GmbH, mit Sitz im Münchner Westen, steht für individuelle Projektmanagement-Lösungen. Die Leistungen reichen vom Consulting über die Software-Entwicklung bis hin zu Training und Support. Consultants unterstützen bei der Bedarfsanalyse, definieren mit dem Kunden den Anforderungskatalog und stehen beim weiteren Projektverlauf zur Seite. Das Entwicklerteam setzt Kundenwünsche flexibel und individuell um. Dabei ist die Abbildung der Unternehmensstrukturen und -prozesse ein wichtiges Ziel.

Mit der Projektmanagement-Software KLUSA (http://www.klusa.com) hat die OPUS Business Solutions GmbH ein Planungs-, Controlling- und Informationssystem entwickelt, das hocheffizientes und effektives Multiprojektmanagement ermöglicht.

 

Business Einsatz Lösungen Software Solutions

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.