Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Mobile first - Ressourcenplanung am und mit dem Mobiltelefon

Advanced Solutions

Die neue Version 7.0 von Visual Planning® macht (fast) alles möglich

(Rüthi/Schweiz) Das Mobiltelefon ist ein universelles Arbeitsgerät geworden. Auf Baustellen, in Projektteams, im Büro oder in der Produktionshalle. Das mobile Kommunikationsgerät ist zum Garanten von Planung, Ausführung, Abstimmung und Kontrolle geworden. Die Macher von Visual Planning® haben deshalb alles daran gesetzt, mit den Neuerung in der Version 7.0 den Anwendern ein Maximum an mobilem Planungskomfort zu bieten.

Visual Planning® ist nach 20 Jahren definitiv zu einem der führenden, unabhängigen Software-Programmen für eine effiziente Ressourcenplanung herangewachsen. Die elektronische Planungstafel kann jedes Unternehmen aus jeder Branche mit einer themenspezifischen Planungsvorlage unterstützen: Ob Projekte, Prozesse oder Kapazitäten, in der Personaleinsatzplanung, bei Bauprojekten, in Druckereien oder für Maschinen-Kapazitäten: Als multidimensionales Planungstool optimiert es Arbeitsabläufe, Dienstpläne, Materialeinsatz und Auslastungspläne.

Die stetige Entwicklungsarbeit der Software-Schmiede bringt nun Anfang 2020 mit der Version 7.0 vorteilhafte Neuerungen in die elektronische Planungstafel. Optimierungen betreffen dabei das unter anderem das Admin Center, die REST-API, die Dimensionen Formulare und Rubriken, den Daten-Import/Export, das Modul für E-Mail und Serienbrief sowie das Handling und User Interface. Hier ein Auszug aus den neuen Features:

VPPortal: Das Tor zu maximaler Mobilität in der Planung

Sofort zu erkennen: ein verbessertes "Look & Feel". Die Optionen sind jetzt in seitlichen Menüs gruppiert, UI-Komponenten aktualisiert und es gibt Auswahl im Farbthema. Insgesamt ein schönes Ergebnis in Form eines, an das Erscheinungsbild von Microsoft Office angepasstes, verfeinertes User Interface. Die zentrale Verbesserung ist jedoch ein reaktionsschnellerer Modus mit verbesserter Anpassungsfähigkeit für kleinere Bildschirme und einem dynamischen Wechsel zwischen Hoch- oder Querformat-Ausrichtung. Bestens abgestimmt auf eine weitere Optimierung, nämlich, dass die Standortübermittlung nun vom Mobiltelefon jederzeit erfolgen kann.
Neues Modul überzeugt: VPBluePrint

VPBluePrint bringt die Ebenentechnik in die Grafik des Planungstools. Mit diesem Grafik-Layer können einzelne Ebenen unabhängig voneinander bearbeitet werden. Dieses Modul dient dem Anwender, Pläne oder selbst erstellte Karten und Zeichnungen in Visual Planning® hinzuzufügen. Es können Bereiche innerhalb eines Plans (Zeichenwerkzeug) definiert und Namen, Farben sowie Kommentare zugeordnet werden. Komfort wird auch hier gross geschrieben: übersichtliche Anzeige der Ressourcen auf dem Plan, Ressourcen direkt aus dem Plan heraus bearbeitbar und Ereignisse durch Drag & Drop erstellen. Fertig. ./.

Klar, prozessorientiert, einfach - einfach geniale Features

Erwähnenswert ist im Modul VPPortal die neue Dashboard-Ansicht in beliebter Kachel-Optik, einschliesslich eines erstellbaren Panels von Widgets. Die Abbildung der Daten aus verschiedenen Entitäten des Planers (Berichte, Auslastungen, Vorgänge) oder Ressourcen erfolgt übersichtlich und logisch. Und bei VPGo kann der User seine Ressourcen nun mithilfe eines Barcodes oder QR-Codes suchen oder filtern.
Zuguterletzt hat das Ressourcenplanungstool bei den Dimensionen eine wesentliche Verbesserung erhalten: Einzel Auswahl-Listen (Rubriken) können nun voneinander abhängig gemacht werden, um eine Kaskadierlogik zwischen mehreren Rubriken herzustellen.

"Mobiler, effizienter, verständlicher, reaktionsschneller. Unsere Ingenieure haben Visual Planning®als führendes Planungstool einmal mehr mit den richtigen Attributen ausgestattet. Unsere Kunden erhalten für Ihre Planungsaufgaben mehr Spielraum, weil der heutigen Mobilität Rechnung getragen wird. Sie werden effizienter, weil die Anwenderführung noch prozessorientierter ist. Sie werden effektiver, weil die Ressourcenplanung auch auf kleinen Screens, wie dem Smartphone, entscheidungssicher erfolgen kann" sagt Andreas Pohl, Geschäftsführer der Advanced Solutions GmbH. "Unsere Kunden sind die wertvollste Quelle technischer Verbesserungen. Ob Personalplaner, Transportunternehmer, Baumeister oder Aussendienstmitarbeiter - mit ihnen gemeinsam hat sich Visual Planning® zu einer höchst wertvollen Ressourcenplanungssoftware entwickeln."

Für berechtigte Kunden ist der kostenfreie Upgrade von Visual Planning® auf die Version 7.0 selbstverständlich ein Teil des Maintenance-Vertrages beziehungsweise der Cloud Subskription.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.