Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

KI-Synchronisierung von Sprache und Bildern macht die Erstellung von Erklärvideos einfacher als je zuvor

Die neueste Version der simpleshow Erklärvideo-Plattform führt eine intelligente Timing Engine ein

Die neueste Version der simpleshow Erklärvideo-Plattform führt eine intelligente Timing Engine ein, die Sprachaufnahmen verarbeitet und ein perfekt synchronisiertes Video erstellt.

21. September 2022 - Die Erklärvideo-Plattform simpleshow ermöglicht es, schnell und einfach animierte Erklärvideos zu erstellen. Mit der Einführung einer neuen Sprachverarbeitungsfunktion - 'Timing Engine' - ist die Synchronität von Sprache und Bild nun auf Knopfdruck gegeben. Die intelligente Technologie gleicht gesprochene Sprache und Animationen automatisch ab und greift in mehr als 20 Sprachen, die die simpleshow-Plattform in animierte Videos verwandeln kann.

Karsten Böhrs, CEO von simpleshow, erklärt:

"Wir sind immer auf der Suche nach innovativen Wegen, um die Erstellung von Erklärvideos so einfach wie möglich zu machen. Unsere simpleshow video maker-Nutzer*innen lieben es, ihre Videos mit ihren eigenen Stimmen zu versehen. Jetzt sind diese Videos ohne zusätzlichen Aufwand perfekt synchronisiert. Das Beste daran ist, dass es mit jeder Sprache funktioniert, die simpleshow anbietet, sodass diese Funktion rund um den Globus Nutzen schafft."

simpleshow ist bekannt für seine smarte Plattform, die künstliche Intelligenz einsetzt, um die Videoerstellung zu vereinfachen. Die Plattform bietet verschiedene Möglichkeiten, Videos zu vertonen, darunter die Verwendung synthetischer Stimmen, die Sprachaufnahme pro Szene direkt in der Anwendung oder das Hochladen von Audiodateien. Die Timing Engine arbeitet mit allen Optionen zusammen und sorgt so für ein nahtloses Erlebnis.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.