Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Informationssicherheit, Datenschutz ung ISMS nach ISO 27001

Informationssicherheit, Datenschutz ung ISMS nach ISO 27001 Informationssicherheit, Datenschutz ung ISMS nach ISO 27001

Sicherheit mit System - das versprechen wir von 27001 KONTOR ihnen - natürlich gemäß international anerkannter Standards und mit scharfem Blick sowohl auf das Management Ihrer IT-Informationssysteme w

Dank der Möglichkeit, ISO 27001 mit anderen Qualitätstandards- und Managementsystemen wie beispielsweise ISO 9001 und ISO 14001, auf allen Ebenen zu verbinden, erhalten Sie ein ganzheitliches Sicherheits- und Qualitätsversprechen, das sich letztlich auch auf die Qualität und Sicherheit Ihrer Produkte und Dienstleistungen für Ihre Kunden widerspiegelt. Wir von 27001 Kontor setzen dies entsprechend Ihrer Vorstellungen, präzise und professionell um - für eine dynamische IT-Sicherheit mit Qualität, System und mit einer Architektur, die gleichsam stabil und jederzeit anpassungsfähig ist IT-Sicherheit, Informationen und Qualität: Ein "lebender" Organismus.

Ähnlich anderer Qualitätsmanagement-Systeme lebt auch das Informationssicherheits-Management-System (ISMS) nach ISO 27001 davon, sich ständig zu erneuern - im Sinne von Sicherheit und Qualität, die sich fortlaufend neuen Anforderungen anpasst. Inhaltich, operativ und auch, was das Handling und die Dokumentation angeht. Kurz gesagt, folgt auch ISMS dem Plan - Doing - Check - Act -Prinzip, auch bekannt als Deming-Zyklus.

Dabei geht es darum, einmal erreichte Qualitätsstufen nicht nur zu halten, sondern quasi als "Treppchen" für die nächsthöhere Stufe zu nutzen. Am Anfang dieses Zyklus steht immer das Sammeln relevanter Informationen und eine IST- und SOLL-Analyse. Die vorhandene Lücke bildet den Plan, der dann beim Doing umgesetzt wird. Es folgt das Check, wobei die beim Doing erreichten Ergebnisse evaluiert werden. Das Act letztlich schließt den Kreis und hebt ihn gleichzeitig auf eine nächste Ebene. Dabei nämlich werden neue Ziele definiert, auch in Verbindung mit situativen Veränderungen auch auf Basis kritischer Prozesse.

Nicht wenige Unternehmen werden sich der Wichtigkeit der Informationssicherheit erst dann bewusst, wenn sie sie verloren haben oder zu verlieren drohen - durch Angriffe von außen, Datenklau und andere Vorfälle. Und dann kommt die Erkenntnis, dass der umfassende Schutz vor allem komplexer IT-Landschaften- und Systeme, besser vorher organisiert, evaluiert und systematisch hätte eingeführt werden sollen, meistens zu spät.

Umso wichtiger also, diesen Szenarien vorzubeugen - durch eine moderne und prozessorientierte Informationssicherheit und ein (pro)-aktives Informationssicherheitsmanagement, die bestehende Lücken erkennen, schließen und Risiken damit auf ein Minimum reduzieren.

Dafür ist es unabdingbar, dass erkannt wird, wie sich bestehende Risiken innerhalb der Informationssicherheit auf alle Geschäftsprozesse auswirken würden und welches Sicherheitsniveau an welchen Stellen und mit Aufwendung welcher Ressourcen erzielt werden soll. Alle Prozesse innerhalb der Informationssicherheit müssen dynamisch ablaufen, sich ständig ändernden Anforderungen und Bedrohungen anpassen und immer den Schutz der Informationssysteme, sensibler Daten und wichtiger Anwendungen verfolgen - den eigenen wie auch jenen der Kunden.

Datenschutz...

... ist Service - am Unternehmen und am Kunden. Tatsächlich ist Datenschutz aber auch Pflicht, der jedes Unternehmen nachkommen muss. Sei es in Form eines internen oder externen Datenschutzbeauftragten: In jedem Fall ist der/die Datenschutzbeauftragte Ansprechpartner Nummer 1 für interne und externe Kunden, was alle Fragen rund um das Thema Datenschutz und das Bundesdatenschutzgesetz als geltende Richtlinie angeht.

Ihr Datenschutzbeauftragter?



Das bedeutet vor allem, dass der/die Datenschutzbeauftragte eine entsprechende fachliche Eignung vorweisen , die den Mindestanforderungen an seine/ihre Fachkunde (§ 4f Abs. 2 Satz1 BDSG) entsprechen. Hinzu kommen permanente Fort- und Weiterbildungen auf diesem Gebiet.

Alles in allem kommen auf Unternehmen in Sachen Datenschutz also wiederkehrende, große Herausforderungen zu, was die vor allem die Grundqualifikation und kontinuierliche Fortbildung der Datenschutzbeauftragten angeht - oder auch hinsichtlich der Auswahl eines Dienstleisters, die Beauftragung externer Datenschutzbeauftragter anbietet.
Mit 27001 KONTOR by René Kiem Datenschutz kosteneffizient definieren

Wir von 27001 KONTOR by René Kiem bieten Ihnen zahlreiche Lösungen und Leistungen, was den gesetzlichen Datenschutz in Ihrem Unternehmen angeht. Sei es die Aus- und Fortbildung interner Datenschutzbeauftragter wie auch die Bereitstellung externe Fachkräfte im Bereich Datenschutz: Mit uns von 27001 KONTOR by René Kiem deuten Sie Datenschutz neu - nämlich konkret und verbindlich, was Qualität und Kosten angeht. So können Sie und Ihre Mitarbeiter sich voll und ganz auf ihre eigentlichen Kernkompetenzen konzentrieren und den gesetzlich geforderten Datenschutz dennoch in besten Händen wissen.

Zudem unterstützen wir Sie selbstverständlich auch beim systematischen Aufbau einer nachhaltigen Datenschutzorganisation in Ihrem Unternehmen. Wir analysieren vorhandene Datenschutz-Strukturen- und Instrumente und definieren auf dieser Basis, was in diesem Bereich noch an Strukturen und Anlaufstationen errichtet werden muss. Wir dokumentieren alle darauf getroffenen Maßnahmen - in enger Absprache mit Ihnen - überprüfen und überwachen sämtliche für den Datenschutz relevanten Abläufe und entwerfen auf Grundlage dieser Analyse neue, zu treffende Maßnahmen und Optimierungsvorgänge.

Weiter Informationen auf KONTOR GRUPPE und 27001 KONTOR

 

Datenschutz Iso Prozess Qualität System

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.