Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

hotelkit wird bei den 25hours Hotels zum echten Team-Mitglied

Zimmer 25hours Hotel Terminus Nord. Bildquelle: 25hours Hotels/Steve Herud

Über 1.000 Mitarbeiter profitieren täglich von ihrem digitalen Kollegen: Die Hotelgruppe setzt seit fast fünf Jahren die Kommunikationssoftware unter der internen Bezeichnung "TIM" erfolgreich ein.

Digitalisierte interne Kommunikation und Prozesse heißt bei den 25hours Hotels "TIM" - twenty five hours information management. Die Mitarbeiter des Unternehmens schätzen hotelkit mit seinen Funktionen und die Software unterstützt die 25hours Hotels bereits von Beginn an: Ab der Pre-Opening Phase eines neuen Hotels - wie zuletzt das 25hours Hotel Terminus Nord in Paris - wird die Kommunikationssoftware eingesetzt.

"Wir sind eine junge Hotelgruppe mit dynamischen Mitarbeitern. Die sind es gewohnt sich einzubringen, zu vernetzten und mobil zu arbeiten. Wir waren daher auf der Suche nach einem internen Kommunikationstool, das uns flexibel macht und uns hilft Ideen und Innovationen abteilungs- und häuserübergreifend voranzutreiben", so Michael End, Managing Director der 25hours Hotels.

Zu den 25hours Hotels gehören 13 Hotels in neun Städten - Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Köln, München, Wien, Zürich und Paris, welches vor Kurzem eröffnete. Alle Hotels werden für den jeweiligen Standort maßgeschneidert und bieten einen mal coolen, mal bunten, mal nostalgischen und mal mondänen Stil.

Die Herausforderungen an ein zeitgemäßes Kommunikationstool ergaben sich aus genau dieser Situation: Jedes einzelne Hotel soll durch Persönlichkeit und Individualität überzeugen. Gleichzeitig standardisiert die Hotelgruppe tägliche Abläufe soweit, dass das 25hours Gefühl in jedem Hotel spürbar ist. Essentielle Basics werden vom Head Office aus aufgebaut und für alle Betriebe verfügbar gemacht. Für die häuserübergreifende Kommunikation war man darüber hinaus auf der Suche nach einer zentralen und einfachen Plattform.

Die Nutzung von hotelkit funktionierte von Beginn an reibungslos und alle Mitarbeiter von 25hours Hotels wussten sofort, wie die verschiedensten Funktionen von hotelkit eingesetzt werden können. Dies erkennt man auch gut anhand der Nutzungszahlen. So wurden insgesamt bereits seit Beginn der hotelkit Nutzung rund 7.000 verschiedene Wissensartikel erstellt, welche über 39.000 Mal aktualisiert wurden.

"Mit hotelkit werden alle Kollegen immer auf dem neuesten Stand gehalten, geografische Barrieren sind also nahezu verschwunden - und der Austausch zwischen den unterschiedlichen Standorten ist äußerst aktiv. Somit bietet hotelkit zahlreiche Tools, die die Kommunikation im Hotelalltag für die Mitarbeiter spürbar erleichtert", ergänzt Marius Donhauser, Gründer und Geschäftsführer von hotelkit sowie Privathotelier aus Salzburg.

Bildquelle: 25hours Hotels/Steve Herud

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.