Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Golem.de und 4scotty helfen "IT-Köpfe" in bessere Jobs

Golem's IT-Köpfe powered by 4scotty

• Partnerschaft Golem.de und 4scotty für modernen Reverse-Jobmarktplatz
• IT-Experten können direkt bei Golem.de passende Job-Angebote erhalten.

Das deutsche Web-Magazin Golem.de begeistert Millionen technikinteressierte Leser. Um diesen IT-Profis weitere Mehrwerte zu liefern, bietet Golem.de ab sofort einen zusätzlichen Job-Marktplatz auf der Basis von 4scotty.com an.

Die IT-Profis und Leser von Golem.de erstellen unter der neuen Rubrik "IT-Köpfe" ihr Profil und erhalten passende Job-Angebote von interessierten Unternehmen. Der Prozess kann auf Wunsch völlig anonym erfolgen. Unternehmen können auf der Job-Plattform direkt Profile von Software-Entwicklern, ProduktManagern, SystemAdministratoren oder UI-Experten einsehen und passende Kandidaten unkompliziert einladen. Die Vermittlungsgebühr ist rein erfolgsbasiert und wird mit dem Kandidaten geteilt.

"Das Angebot ergänzt unseren klassischen anzeigenbasierten Stellenmarkt perfekt", sagt Golem.de-Chefredakteur Benjamin Sterbenz. "Mit 4scotty haben wir den idealen Partner für den neuen Service gefunden. Sie haben in Deutschland die stärkste Plattform mit der größten Reichweite und dem solidesten Service."

"Dass sich Golem.de nach langer Recherche für 4scotty entschieden hat, ist für uns wie ein Ritterschlag", sagt 4scotty Mitgründer Frank Geßner. "Wir wollen IT-Recruiting für Kandidaten und Unternehmen deutlich vereinfachen. Mit der Integration in Golem.de wird uns das schneller gelingen."

Modern, funktional, ein bisschen nerdy und mit vollem Datenschutz, so passt 4scotty zu den Ansprüchen, die Golem.de auch an sich stellt. 4scotty unterstützt Golem.de mit seinem Know-how als Job-Marktplatz und übernimmt vollständig den Kundenservice und das Datenmanagement, um die Nutzung für die Leser so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.