Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Globalways AG mit dem HR Excellence Award 2016 für die beste Recruiting-Kampagne (KMU) ausgezeichnet

Human Resources Excellence Awards 2016 Gewinner

Globalways AG für innovative Personalarbeit ausgezeichnet

Die Globalways AG hat mit der Recruiting-Kampagne #lebenszeitoptimierer den HR Excellence Award 2016 in der Kategorie "Recruiting-Kampagne (KMU)" gewonnen (https://www.hr-excellence-awards.de/gewinnerliste-2016/). Mit dem HR Excellence Award zeichnet das Magazin Human Resources Manager gemeinsam mit der Quadriga Hochschule Berlin jedes Jahr innovative Leuchtturmprojekte im Personalmanagement aus.
Im Rahmen der Multichannel Recruiting-Kampagne #lebenszeitoptimierer hat die Globalways AG ein innovatives Konzept für eine mehrdimensionale bedürfnisorientierte Zielgruppensegmentierung entwickelt. Das Kernelement besteht darin, dass das Generationenthema (XYZ) vor dem Hintergrund individueller Einstellungen und Werte völlig neu gedacht wird: weg von starren Jahrgangsgenerationen, hin zu bedürfnisorientierten Job Generationen. Das dazugehörige Job Generationen Quiz (http://careers.globalways.net/quiz/) soll (potenziellen) Bewerbern die Möglichkeit geben, sich in kreativer Weise mit den eigenen Einstellungen auseinanderzusetzen und zu erfahren, welche Arbeitgeberleistungen Globalways für unterschiedliche persönliche Bedürfnisse bietet. Bekannt gemacht wurde das Quiz mit einer Edgar Freecard-Aktion (in Kooperation mit dem Dienstleister Job Ambition): im Sommer 2016 wurden 35.000 Postkarten mit dem Slogan #lebenszeitoptimierer und QR-Code zum Quiz in Bars, Kneipen, Restaurants und Kultureinrichtungen am Unternehmenshauptsitz Stuttgart ausgelegt. Die Karten waren innerhalb kurzer Zeit vollständig vergriffen und die Quote der Best Match Bewerbungen konnte signifikant gesteigert werden.

 

Einstellungen

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.