Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Fujitsu setzt bei neuem Server-Housing-Projekt auf Partnerschaft mit ecotel im Datacenter in Frankfurt am Main

Fujitsu vertraut beim Housing seiner leistungsstarken Fujitsu Server-/Storage-Infrastruktur auf das mehrfach ausgezeichnete Rechenzentrum von ecotel.

Innovative Housing-Lösungen »Made in Germany«

Düsseldorf, 20. Februar 2014
Fujitsu vertraut beim Housing seiner leistungsstarken Fujitsu Server-/Storage-Infrastruktur auf das mehrfach ausgezeichnete Rechenzentrum von ecotel. Über die bestehende Kooperation mit ecotel wurde die komplette IT-Infrastruktur, bestehend aus Fujitsu Rack-/Blade-Servern in Verbindung mit NetApp-Storage, in leistungsstarken Racks im ISO-zertifizierten ecotel Datacenter in Frankfurt am Main flexibel, sicher und hochverfügbar untergebracht.

Wesentlicher Aspekt bei der erfolgreichen Akquise und Umsetzung des Kundenprojektes war der gemeinsame ganzheitliche Betreuungsansatz des Kunden, von ersten vertrieblichen Analyse- und Planungsgesprächen bis zur Erstellung und Umsetzung eines individuellen Housing-Konzepts für die Fujitsu Server. Besondere Fachkompetenz wurde zudem über spezialisierte Technical Consultants beider Partner während der gesamten Angebots- und Projektphase eingebracht. Für die Planung und Umsetzung eines individuellen Server-Raum-Konzeptes wurden außerdem die Techniker des ecotel Datacenters involviert.

Jörg Brünig, Senior Director Channel Managed Accounts Fujitsu Central Europe und Mitglied der Geschäftsleitung Fujitsu Deutschland, erklärt: "Im Rahmen des umfangreichen Projektes hat uns ecotel mit fundierter Fachkompetenz sowohl bei der Planung und Projektierung wie auch beim operativen Betrieb des Datacenters überzeugt. Die individuellen Housing-Konzepte reichten von der Anmietung einzelner Rack-Einheiten bis hin zum kompletten kundenindividuellen Raumkonzept. Mit ecotel runden wir unser Serverangebot für den Kunden optimal ab und bieten hervorragende Ansätze für den flexiblen und kostengünstigen Betrieb der IT-Infrastruktur."

Andreas Stamm, Sales Director Großkunden/Kooperationen/Distribution der ecotel communication ag, ergänzt: "In unserem gemeinsamen Beratungsansatz verfolgen wir bedarfsorientierte Lösungen für kundenindividuelles Housing von modernster Fujitsu-Server-Technologie mit performanter, bundesweiter Anbindung der Standorte über ein geschütztes Kunden-VPN. Diese Unterstützung bieten wir auch jederzeit gerne weiteren Systemhauspartnern an, damit diese ihre Geschäftsfelder im Wachstumsmarkt der Datendienste erfolgreich ausbauen können."

Das hochmoderne unternehmenseigene ecotel Datacenter wird in Frankfurt am Main nach höchsten deutschen Sicherheitsstandards betrieben. Für die Kunden steht hier die neueste Infrastruktur mit moderner Brandmeldeanlage und permanenter Überwachung der redundant eingerichteten Strom- und Klimasysteme bereit. Die direkte, mehrfach redundante Anbindung an andere große Internetanbieter und die unmittelbare Nachbarschaft zum DE-CIX, dem größten Datenaustauschpunkt Europas, sorgt für dauerhafte Stabilität und Sicherheit. Zusätzlichen Schutz erhalten die Kundendaten über die rein private Wegeführung innerhalb des geschlossenen ecotel MPLS-VPNs. Neben dem Rechenzentrum in Frankfurt am Main ist ecotel mit dem zweiten, nach höchsten Sicherheitsstandards betriebenen Rechenzentrum in Düsseldorf an einem weiteren zentralen Standort in Deutschland vertreten.

Die steigende Zunahme an Datenmengen und die permanent wachsenden Sicherheitsanforderungen verlangen von den Unternehmen neue Wege. Die hochverfügbare Unterbringung von leistungsstarken Servern und IT-Infrastruktur in einem nach hohen Sicherheitsstandards betriebenen energieeffizienten Rechenzentrum ist zudem oft wesentlich kostengünstiger als laufende Investitionen für Betrieb, Ausbau und Pflege eigener Serverräume. Zusätzlich hat der Kunde hier die Gewissheit, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein.

Systemhauspartnern bieten sich mit der Unterstützung von Fujitsu und ecotel entsprechende neue Umsatzchancen und die Beteiligung an lukrativen Wachstumsmärkten. Die Partner können damit attraktive Margen für Hardware und Service generieren und erhalten für die über ecotel bereitgestellten Datendienste einmalige Abschlussprovisionen sowie laufende Umsatzbeteiligungen.


Über die ecotel communication ag:
Die an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard notierte ecotel communication ag hat sich als bundesweit agierendes Telekommunikationsunternehmen auf drei Geschäftsbereiche spezialisiert.

Im Kernbereich »Geschäftskundenlösungen« versorgt ecotel rund 18.000 Geschäftskunden mit einem ITK-Produktportfolio aus Sprach-, Daten- und Mobilfunklösungen. Hierzu zählen bundesweit verfügbare und konvergente Bündelprodukte, breitbandige Datenanbindungen auf Basis von xDSL- und Ethernet-Technologien, die skalierbare Vernetzung von Unternehmensstandorten (VPNs) sowie Housing- und Hosting-Services.

Im zweiten Geschäftsbereich »Wiederverkäuferlösungen« vermarktet die ecotel Gruppe Vorleistungsprodukte an andere Telekommunikationsunternehmen. Zugleich erzielt die Gesellschaft in diesem Geschäftsbereich hohe Verkehrsvolumina und damit eine Vertiefung der Wertschöpfung für den Kernbereich »Geschäftskunden«. Neben dem internationalen Wholesale-Voice-Geschäft von ecotel ist die mvneco GmbH diesem Bereich zugeordnet.

Im Bereich »New Business« werden neue wachstumsstarke Geschäftsfelder und Nischen der operativ selbstständigen Tochtergesellschaften besetzt. Neben der auf das Privatkundengeschäft ausgerichteten easybell GmbH ist die auf das New Media Geschäft fokussierte nacamar GmbH Teil dieser eigenständigen Business Unit.

Die 1998 gegründete Unternehmensgruppe hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf und beschäftigt mit ihren Tochtergesellschaften und Beteiligungen aktuell ca. 230 Mitarbeiter.

Pressekontakt ecotel communication ag:
Fachmedien
Bernadette Loosen-Flanz (PR)
Tel.: 0211-55 007-316
Fax: 0211-55 007 5 316
E-Mail: presse@ecotel.de

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.ecotel.de

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über
- Fujitsu-Blog: http://blog.de.ts.fujitsu.com
- Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE
- LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/fujitsu
- Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE
- Fujitsu Bildmaterial und Media Server: http://mediaportal.ts.fujitsu.com/pages/portal.php
- Fujitsu-Newsroom: http://de.fujitsu.com/newsroom

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.