Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Fahrrad-Routenplaner Naviki sagt per Smartphone, wo es langgeht

Das Handy zum Fahrrad-Navi machen: Der Fahrrad-Routenplaner Naviki macht das Radeln jetzt mit komfortablen Navigationsan

Einfach das gewünschte Ziel eingeben und sich von gesprochenen Anweisungen und Richtungspfeilen navigieren lassen – mit der Naviki-App und einem Smartphone geht das inzwischen auch per Fahrrad.

Um das Navigieren noch komfortabler zu machen, hat der auf den Radverkehr spezialisierte Routenplaner Naviki seine Android-App jetzt deutlich ausgeweitet: Sie weist ab sofort mit gesprochenen Anweisungen auf die jeweils nächste Abbiegung hin und zeigt leicht erkennbare Richtungspfeile im Display. Auch spontanes Abweichen von der geplanten Strecke ist kein Problem: Naviki berechnet automatisch eine neue Route zum Ziel. "Unsere Navigationsanweisungen machen das Radeln in Alltag und Freizeit noch attraktiver", freut sich Naviki-Sprecher Achim Hennecke.

Nachdem die Naviki-App die gewünschte Fahrradroute berechnet hat, genügt ein Klick, um die Navigation zu starten. Das Smartphone kann während der Fahrt in der Tasche bleiben und sagt dann per Kopfhörer oder Lautsprecher wo es langgeht. Wahlweise lässt es sich am Lenker anbringen, so dass Radfahrer zudem eine gute Sicht auf das Display haben. Darin zeigt Naviki eine Karte mit berechneter Route, aktueller Position des Radlers und Navigationspfeilen. Ein automatischer Energiespar-Modus dimmt das Display und reduziert den Stromverbrauch, wenn keine Abbiegungen bevorstehen. Letzteres ist für längere Radtouren wichtig, damit der Akku bis zur nächsten Lademöglichkeit durchhält.

Navigationsanweisungen sind für Routen verfügbar, die mit der Naviki-App oder auf www.naviki.org berechnet und anschließend per automatischer Synchronisation auf das Smartphone übertragen wurden. Zur Installation der neuen Funktionen ruft man in der aktuellen Android-App von Naviki den Menüpunkt "Extras" auf und wählt dann "Navigationsanweisungen". Das Paket kostet 3,79 Euro. Die Basis-Apps von Naviki sind kostenlos erhältlich. Für Nutzer von iPhone und iPad werden die neuen Funktionen in Kürze ebenfalls zur Verfügung stehen.

Internet: www.naviki.org

 

Android App Display Smartphone

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.