Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

ESET bleibt der CeBIT treu


Mit innovativen IT-Sicherheitslösungen und einem starken Reseller-Fokus präsentiert sich der IT-Security-Experte auf der CeBIT

Jena, 13. Februar 2014 – Auch in diesem Jahr sagt der Antivirenhersteller ESET "Ja!" zur CeBIT. Vom 10. bis zum 14. März zeigt ESET an seinem Stand (Halle 12, Stand C40) leistungsstarke IT-Security-Produkte für Unternehmen jeder Größenordnung. Zudem ist ESET mit einem großen Partnerbereich vor Ort vertreten. Gemeinsam mit den Distributoren ALSO und der IT-Verbundgruppe SYNAXON gibt ESET Einblicke in Neuerungen und Entwicklungen im Partnergeschäft.

"IT-Security ist in aller Munde: Der NSA-Skandal und die jüngsten Enthüllungen zum massenhaften Diebstahl von E-Mail-Kontodaten zeigen, wie brisant dieses Thema ist. Die CeBIT ist für uns eine der wichtigsten Leitmessen und Branchentreffs und eine ideale Plattform, um sich mit Kunden, Partnern und Branchenvertretern auszutauschen. Deshalb ist für uns klar: ESET bleibt der CeBIT treu! Besucher können sich auf spannende Diskussionen rund um das Thema IT-Sicherheit im Rahmen der Roundtables an unserem Stand freuen. Hier gehen wir wieder weit über die reine Präsentation unserer Produktinnovationen hinaus", sagt Stefan Thiel, Country Manager D-A-CH bei ESET.

Fokus auf den Channel
Mit einem großen Partnerbereich am Stand setzt ESET sein Bekenntnis zum Channel konsequent fort. Passend dazu gestaltet ESET den Dienstag, Mittwoch und Donnerstag als besondere Fachhandelstage. Am 11. März führen ESET und ALSO einen gemeinsamen Partnertag durch. Der Mittwoch wird speziell für die ESET-Fachhändler ausgerichtet. Der 13. März steht ganz im Zeichen der Kooperation mit der SYNAXON AG.

Das Tagesprogramm bietet den Besuchern einen spannenden Mix aus Informationen, Produkten und Entertainment. So lädt der IT-Security-Hersteller an diesen Tagen von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr zum "Reseller Breakfast" ein. Registrierte Gäste können angeregt mit Vertretern von ALSO, SYNAXON und ESET über das Partnergeschäft diskutieren. Danach stehen Vorträge, beispielsweise von Olaf Kaiser, Geschäftsführer iTeam Systemhauskooperation, über "Die 3P-Matrix des erfolgreichen Vertriebs von Managed Services", an (13. März). Sabine Lehmann, Business Development Manager ESD, ALSO, referiert am CeBIT-Dienstag über "Ein Markt wandelt sich". Die Partnertage werden jeweils mit einem Cocktail-Empfang ab 18 Uhr abgerundet.

Maik Wetzel, ESET Vertriebsdirektor B2B, wird an den Fachhandelstagen Neuerungen im Partnerprogramm vorstellen. Dazu zählen vor allem die Maßnahmen zur Neukundengewinnung ("Onboarding"), Kundenbindung ("Kick-back-Aktion") und Ausweitung des Produktportfolios um das "Managed Service Provider Programm" (MSP).

Neue Sicherheitslösungen feiern Premiere
Zudem präsentiert ESET innovative Security-Lösungen. Im Mittelpunkt steht dabei die neue Version der 2-Faktor-Authentifizierung "ESET Secure Authentication". Diese bietet eine erweiterte Zugangskontrolle für VPN-Verbindungen, Outlook Web App, Microsoft Sharepoint, Dynamics DRM sowie Remote Desktop-Verbindungen. Die ESET-Lösung unterstützt die Compliance-Vorgaben vieler Staaten. Dazu zählen unter anderem PCI/DSS, FFIEC, Sarbanes Oxley, NIST, IS Standards oder HIPAA.

"Gemeinsam sind wir stark": Mit dieser Botschaft bringt der Security-Software-Hersteller ESET die sogenannte "ESET Technology Alliance" voran. Im Rahmen der Partnerschaft mit DESlock zeigt ESET Neu- und Bestandskunden jeder Größenordnung eine etablierte, bedienerfreundliche Verschlüsselungslösung, um Unternehmensdaten optimal zu schützen.
Mit ESET Cyber Security und ESET Cyber Security Pro stellt ESET die neue Generation an Sicherheitslösungen für Mac-Rechner vor. Beide Produkte bewahren ihre digitalen Schutzbefohlenen plattformübergreifend vor Windows-, Mac- und Linux-Schädlingen. ESET Cyber Security Pro erweitert dabei die ESET Cyber Security um eine Personal Firewall sowie eine Kindersicherung.

Auf der CeBIT zeigt ESET erstmals die in Kürze erscheinende neue Version von ESET Mobile Security für Android. Die bereits dritte Generation der Software wird eine Reihe neuer Funktionen enthalten, wie die Remote-Löschung der Daten auf der eingelegten SD-Karte. Darüber hinaus speichert die Sicherheitslösung auf Wunsch den aktuellen Gerätestandort, erstellt mit der Kamera Snapshots oder sendet zuvor definierte Meldungen auf den Bildschirm. Die gesamte Diebstahlkontrolle kann jetzt auch über die Internetseite my.eset.com vorgenommen werden.

Vorträge und Podiumsdiskussionen
Täglich finden am Messestand Präsentationen und Vorträge für alle Besucher statt. Unter anderem werden die ESET-Experten Righard Zwienenberg, Senior Research Fellow, Peter Stancik, Security Evangelist, und Thomas Uhlemann, Security Specialist, zu aktuellen Sicherheitsthemen Stellung beziehen. Von Dienstag bis Donnerstag beleuchten sie zudem in Podiumsdiskussionen mit weiteren Gästen die aktuelle Gefahrenlage im und durch das Internet.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.