Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Der Computer ist im Vertrieb der bessere Trainer

So sieht eLarning in der Praxis selten aus. Man lernt in der Regel individuell vor dem Computer.

Millionen Menschen lernen online Sprachen oder trainieren zuhause ihre Fitness. Auf diesem Weg lassen sich auch Vertriebskenntnisse vermitteln! Der Computer ist hierbei oft der bessere Trainer.

Die Anbieter Koviko oder The Call Center School bieten eLearning-Einheiten wie "Das perfekte Verkaufsgespräch", "Kundenorientiert verkaufen", "Wokshop Nutzenargumente" oder "Schwierige Gesprächspartner". Diese fertigen Lerneinheiten lassen sich um individuelle Bausteine zu Ihrem Unternehmen ergänzen, z.B. Produktwissen. Die Produktion eines solchen, individuellen Trainings können Sie bei den Anbietern in Auftrag geben oder in einem Online-Baukasten mittels ihrer eigenen Kurzfilme, Präsentationen und Testbögen auch selbst gestalten.

Mehr Sicherheit, mehr Flexibilität, mehr Wirtschaftlichkeit

Obwohl ich im Rahmen meiner Vertriebsberatung auch Trainings gebe, sehe ich für den Kollegen Computer zahlreiche Vorteile:

(1) Geschäftsleitung und Führungskräfte im Vertrieb können sich ganz sicher sein was ihren Vertriebsmitarbeitern geschult wird. Nicht selten haben Trainer und Führungskraft verschiedene Wissensstände und mitunter verschiedene Ansichten, die sie den Mitarbeitern kommunizieren. Das gleiche gilt natürlich auch - wenn Sie in Ihrem Unternehmen mehrere Trainer im Einsatz haben - zwischen den verschiedenen Trainern.

(2) Nie wieder wird ein Training wegen Krankheit oder anderweitiger Termine versäumt, denn jeder lernt zeitlich individuell.

(3) Das Training mit dem Computer ist in vielerlei Hinsicht wirtschaftlicher. Die Inhalte sind in kurze Einheiten von 5 oder 15 Minuten aufgeteilt - jeder Mitarbeiter lernt nur die Einheiten, die er braucht. Zudem spart die zeitliche Flexibilität Geld, denn Lücken im Terminkalender lassen sich produktiv füllen. Reisekosten zur Schulung? Sind auch Geschichte!

eLearning trainiert auch Führungskräfte

Selbstverständlich gibt es auch weiterhin Wissen, das Sie durch Ihre Führungskräfte vermitteln. Auch hiefür bieten die beiden oben genannten Anbieter Lösungen. Mit Lerneinheiten wie "Feedback geben" oder "Trainingsmethoden."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.