Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

bdg: Neuer Standort in Dortmund

better decisions group

Bdg | better decisions group ist eine international tätige IT - Beratungsfirma mit Sitz in Deutschland und Großbritannien, die weiter in den deutschen Raum expandiert.

Neben dem Hauptsitz in Berlin sowie einem Standort in Hamburg eröffnet die better decisions group - kurz: bdg -mit einem Büro in Dortmund ihren dritten Standort in Deutschland. Zusätzlich ist die Business Intelligence Beratung mit derzeit zwei Standorten in Großbritannien vertreten.

Mit der Eröffnung des Büros in Dortmund verkürzt die bdg die räumliche Nähe zu ihrer wachsenden Kundenzahl in der Region. Als international tätiges Business Intelligence Beratungsunternehmen bietet die better decisions group ihren Kunden maßgeschneiderte IT-Lösungen für Planung, Reporting und Analytics in den Bereichen Finance und Controlling, Marketing und Sales, Procurement und Human Resources. Das Unternehmen ist insbesondere auf Lösungen für Unternehmen aus Energiewirtschaft, Einzelhandel und der Fertigungswirtschaft spezialisiert. Erst kürzlich wurde die bdg durch ihren Technologiepartner Jedox bereits zum zweiten Mal in Folge als Solution Partner des Jahres für ihre Jedox-Lösungen für namhafte Kunden in den Bereichen Retail und Energy ausgezeichnet.

"Durch unser stetiges Wachstum und die damit steigende Kundenzahl, insbesondere auch in Nordrhein-Westfalen, war die Eröffnung eines Büros in Dortmund der nächste logische Schritt", so bdg-Geschäftsführer Guido Kurth, "Als kompetente Ansprechpartner für maßgeschneiderte BI-Lösungen wollen wir immer den bestmöglichen Service bieten. Der neue Standort bringt uns im wahrsten Sinne des Wortes näher zu unseren Kunden und wird die Kommunikation und Kooperation mit ihnen weiter stärken."

 

Business Intelligence Lösungen

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.