Aktuelle Pressemitteilungen: IT/Software/Web 2.0


IT/Software/Web 2.0

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

ESET Deutschland

"Carbanak" Cyber-Bankräuber wildern mit zielgerichteten ...

(10.09.2015) Jena, 10. September 2015 – Der europäische Security-Software-Hersteller ESET registriert eine zunehmende Anzahl zielgerichteter Angriffe auf Unternehmen des Finanzsektors. Möglicher Urheber sind die so genannten "Carbanak" Cyber-Bankräuber. Sie hatten Ende letzten Jahres für Aufsehen gesorgt, als sie in den USA eine Milliarde US-Dollar erbeuteten. Zwar zeigen aktuelle Forschungsergebnisse, dass der Fokus der Gangster derzeit noch auf den Vereinigten Staaten liegt....
ProLicense GmbH

Oracle Lizenz Audit – Wieviel Zeit habe ich bei einem Oracle Audit zu reagieren?

(10.09.2015) Wenn der CIO den Notification Letter von Oracle in Händen hält, wird es ernst. Oracle wird mit dem Oracle Lizenzaudit die vertragsgemäße Nutzung seiner Software überprüfen und bezieht sich dabei auf die vom Kunden unterzeichneten Regelungen in den Lizenzverträgen (Oracle OLSA bzw. OMA). Viele Fragen tun sich dann in den IT-Management-Etagen auf, da jedem klar ist, dass ein solches Oracle License Review sehr hohe Anforderungen hat. Oft wollen Oracle Kunden erst einmal Zeit gewinnen und reagieren nicht. Oft ist unklar wie schnell der Kunde reagieren muss, um sich immer noch vertragsgemäß zu verhalten. Die Frist auf den Oracle Notification Letter zu antworten beträgt genau 45 Tage. So ist es in den Lizenzvereinbarungen festgehalten. In welcher Form der Kunde antwortet ist nicht...
ProLicense GmbH

Oracle Lizenz Audit – Wie lange dauert ein Oracle Audit

(10.09.2015) "Oh nein – nicht gerade jetzt!" werden viele CIOs denken, wenn sie den Notification Letter von Oracle in Händen halten, in dem der Hersteller sein Oracle Audit ankündigt. Der Softwareriese will mit einem sogenannten Oracle License Review (auch Oracle Lizenzaudit oder Oracle Lizenzvermessung genannt) sein vertraglich vereinbartes Recht zur Kontrolle der Softwarenutzung durch den Kunden überprüfen. Ziel ist es zu klären, ob der Oracle Kunde die von ihm eingesetzte Oracle Software auch mit den Lizenzbedingungen konform einsetzt. Gerade durch moderne Technologien wie Virtualisierung auf der einen Seite und den teilweise unklaren Lizenzregeln von Oracle auf der anderen Seite, wird es oft kompliziert. CIOs wissen, dass es sich bei einem Oracle Audit nicht um eine bloße technische Übung...
Xerox GmbH

150 Euro Cashback: Xerox Aktion für alle A3-Farbdrucker sowie WorkCentre 6605

(10.09.2015) Neuss, 9. September 2015 – Der Kauf eines A3-Farbdruckers aus der Phaser 7100er- 7500er- und 7800er-Reihe von Xerox macht sich für Endkunden bezahlt – gleiches gilt für das WorkCentre 6605. Wer sich zwischen dem 1. September und dem 31. Dezember 2015 zur Anschaffung eines dieser Geräte entschließt, dem zahlt Xerox Geld zurück. Käufer eines A3-Farbdruckers bekommen 150 Euro zurück, ebenso diejenigen, die sich für das Multifunktionssystem WorkCentre 6605 entscheiden....
Xerox GmbH

Bis zu 450 Euro Easy Cashback: Fachhandelsaktion für Xerox A3-Farbdrucker ...

(10.09.2015) Neuss, 9. September 2015 – Kauf und Verkauf von A3-Farbdruckern aus der Phaser 7100er- 7500er- und 7800er-Reihe von Xerox machen sich bezahlt – in mehrfacher Hinsicht. Gleiches gilt für das WorkCentre 6605. Wer sich zwischen dem 1. September und dem 31. Dezember 2015 zum Verkauf eines dieser Drucksysteme entschließt, bekommt Bares zurück. Davon profitieren Endkunden und Fachhändler gleichermaßen. Fachhändler bekommen je nach Drucksystem bis zu 450 Euro Easy Cashback...
Exhibition & Marketing Wehrstedt GmbH (EMW)

Premiere in Deutschland: Interaktive Funkstreifenwagen auf der CCExpo am 6. ...

(10.09.2015) Erstmals in Deutschland werden im Rahmen einer Sonderschau auf der diesjährigen CCExpo Critical Communications Expo am 6. und 7. Oktober vier verschiedene interaktive Funkstreifenwagen vorgestellt. Mit modernster Informations- und Kommunikationsausstattung kommen die Fahrzeuge - aus Brandenburg ein Ford Transit mit der IuK-Lösung von T-Systems, - aus Hamburg ein Mercedes E-Klasse mit dem System des schwedischen Anbieters Standby, - aus Sachsen ein VW Golf VII mit...
Petter.Letter GmbH

Innovative App: Videoszenen bekommen ein neues Gesicht - facem - sei, wer ...

(09.09.2015) Eine neue Video-App stellt die Petter.Letter GmbH vor. Jeder kann nun mit wenigen Eingaben einer Filmszene ein ganz neues Antlitz verpassen: Einfach Clip aussuchen, Selfie aufnehmen und in die Szene platzieren, fertig - facem erledigt den Rest. Und die Ergebnisse sind wirklich verblüffend. Halberstadt - Wolltest du schon immer an der Seite von Spiderman durch die Straßenschluchten Manhattans klettern? Möchtest du die Rolle von Cameron Diaz in Bad Teacher übernehmen...
Starline Computer GmbH

Starline zeigt neue Thunderbolt 2 und USB 3.1 Storagesysteme auf der IBC2015

(08.09.2015) Jährlich findet in Amsterdam mit der IBC (International Broadcasting Convention) eine der weltweit wichtigsten Messen im Bereich Broadcasting, Funk, Film und Fernsehen statt. In Halle 7 am Stand 7.H05 zeigt Starline neue, interessante und innovative USB 3.1 und Thunderbolt 2 Systeme und Lösungen für sehr hohe Datentransferraten. Dazu gehört ein neues Areca RAID System mit einer USB 3.1 Schnittstelle, die den direkten Anschluss an die neuen Apple MacBooks ermöglicht....
OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH

OPITZ CONSULTING jetzt auch in Stuttgart

(04.09.2015) Seit das Projekthaus OPITZ CONSULTING vor 25 Jahren gegründet wurde, ist aus einer kleinen Firma ein führendes IT-Unternehmen geworden - mit fast 400 Mitarbeitern an 10 Standorten in Berlin, Hamburg, Essen, Gummersbach, Bad Homburg, Nürnberg und München sowie Kattowitz, Krakau und Warschau in Polen. Schon seit dem Gründungsjahr 1990 verfolgten die Unternehmensgründer von OPITZ CONSULTING das Ziel, Kunden mit einer ganzheitlichen Sicht auf ihre Bedürfnisse zu...
ProLicense GmbH

Oracle Audit – Warum reicht ein Verhandlungstraining nicht?

(04.09.2015) Bei einem Oracle License Review (auch Oracle Audit oder Oracle Lizenzaudit genannt) gibt es stets eine Menge Dinge zu verhandeln. Angefangen bei von den konkreten Rahmenbedingungen des Oracle Audits, wie beispielsweise Fristen, Geheimhaltung oder auch die Wahl der Auditoren auf Herstellerseite, bis hin zum Abschlussbericht und den Nachkauf von Lizenzen bei einer bestehenden Non-Compliance in Sachen Oracle Software. Einige Manager sind verhandlungsbegabter als andere, und viele IT-Verantwortliche haben ein Seminar oder eine andere Fortbildung in Sachen "Verhandeln" genossen. Doch warum reicht ein Verhandlungstraining nicht, um in Oracle Verhandlungen Top-Ergebnisse zu erzielen? Dazu gehört Einiges mehr. Der Kunde muss wissen, wie Oracle über ihn denkt, welche Argumente bei Oracle...

 

Seite:    1  91  136  159  170  176  179  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  203  205  210  219  237  274  347