Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

VCServer Network bietet unter dem Namen ISPPanel.de neues Resellersystem für ISP und Webdesigner an

VCServer Network - Firmenlogo

Die VCServer Network OHG, ein über 10 Jahre bestehendes IT Unternehmen aus Königslutter, bietet unter dem Namen "ISPPanel.de", für Internet Service Provider, ein sehr umfangreiches Resellersystem an.

Das neue ISPPanel.de Resellerinterface ermöglicht es Resellern, per Mausklick, die folgenden Produkte in Echtzeit zu buchen:

- virtuelle Server (Linux und Windows)
- Webhosting Pakete
- Domains (über 200 TLDs verfügbar)
- diverse Software wie z.B. cPanel und Cloudlinux Lizenzen
- Thawte SSL Zertifikate

und unter eigener Marke an dessen Endkunden weiter zu vermieten. Aber auch dedizierte Root- und Managed Server können zentral über das Webinterface verwaltet werden.

Ein weiterer Vorteil ist die minutengenaue Abrechnung der virtuellen Server, bei der die Server nur für die Zeit berechnet werden in denen diese effektiv existieren. Reseller können so die Produkte flexibel, unter eigener Marke und zu eigenen Konditionen, an deren Endkunden anbieten.

Das System wurde speziell für den Wiederverkaufsmarkt entwickelt und wird regelmäßig um neue Produkte sowie weitere Features erweitert. Hierbei orientiert sich der Provider sehr stark nach den Wünschen der Reseller und dem aktuellen IT Markt.

Die Plattform ist aber nicht nur für Internet Service Provider interessant. Auch Webdesigner, die Hosting Lösungen anbieten möchten, profitieren von den Möglichkeiten dieses Resellersystems.

Mehr Informationen zu den einzelnen Produkten, Preisen und Leistungen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens:

Resellerprodukte, Preise und Leistungen

Über den Demo Zugang kann das neue System ausführlich, unverbindlich und kostenfrei getestet werden:

http://demo.isppanel.de/

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.