Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

Sotschi-Olympia-Portal: Made in Radolfzell

Viel Zusatznutzen auf allen Endgeräten: das ARD-Olympia-Portal versorgt die Online-Zuschauer mit vier zusätzlichen Streams.

Das Internet-Sport-Eventportal für die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi wurde von den Entwicklungsteams des Bayerischen Rundfunks und der Sybit online gestellt.

Unter www.sportschau.de/olympia können umfassende und interessante Live-Informationen rund um die Olympischen Spiele abgerufen werden.

Das Sybit-Team hat den Bayerischen Rundfunk bereits in der Planungsphase des Projekts bei der Erstellung des Redaktionskonzeptes und des UX-Prototypings begleitet. Dabei wurden konsequent agile Konzepte nach Scrum und Kanban verfolgt. Mittels "Project-Canvas" wurde bereits nach dem ersten "Speed-Creation"-Workshop die Leitlinie für das Gesamtprojekt festgehalten. In agilen Sprints wurde anschließend das Product-Backlog zusammen mit dem UX-Team und der Sportredaktion kontinuierlich erstellt, verfeinert und stetig priorisiert. Die BR-Design-Teams sowie die BR-Sportredaktion arbeiteten dabei sehr eng mit dem in Radolfzell ansässigen Portal-Spezialisten zusammen und konnten so auch im Bereich Gestaltung/Design agile Vorgehensweisen (Lean-UX) erfolgreich etablieren. Die räumliche Trennung wurde durch modernste Web-Conferencing Technologien und virtuelle Scrum-Boards reibungslos überbrückt.

Auf Basis des Content Management Systems Sophora der Hamburger Firma Subshell wurde das Olympiaprojekt in nur vier Monaten umgesetzt und im Oktober in einer ersten Ausbaustufe live geschaltet. Die responsive Webseite passt sich an alle modernen Endgeräte an: vom Smartphone über Tablets und PC bis zum Smart TV (HbbTV).

Zu den Winterspielen im Februar werden die CMS-Spezialisten zusammen mit dem Bayerischen Rundfunk für das ARD-Olympiaportal mit weiteren Funktionen aufwarten. Neben den obligatorischen Sportergebnissen in Echtzeit werden in Kooperation mit dem ZDF auch die Sendedaten von ARD und ZDF zu den Olympischen Spielen bereitgestellt. Zusätzlich zu der Übertragung im klassischen Fernsehen können vier Event-Streams live im Web verfolgt und kommentiert werden. Alle Olympia-Videos stehen dann auch in der ARD-Mediathek zum Abruf bereit. Der Nutzer wird dadurch laut Pressemitteilung der ARD zum "eigenen Programmdirektor".

Mit dem Olympia Portal Sotschi 2014 erstellt die Sybit bereits das zweite Portal für Olympische Winterspiele. Bereits 2010 wurde für den Mitteldeutschen Rundfunk das Portal Vancouver 2010 mit großem Erfolg realisiert. Das Sophora-CMS hat sich neben den herausragenden redaktionellen Qualitäten auch in der Verwaltung und Pflege von Sportergebnisdaten und Livetickern bestens bewährt.

Sybit unterstützt Unternehmen in der agilen Abwicklung komplexer IT-Projekte. Insbesondere im Web-Umfeld stellt die Zusammenarbeit zwischen UX und Entwicklung einen entscheidenden Erfolgsfaktor bei der agilen Projektumsetzung dar.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.