Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

Seitenkanalverdichter für den Anlageneinsatz auswählen - alle nur denkbaren Modellvarianten verfügbar

Seitenkanalverdichter - der Firma Elektror airsystems GmbH - unser Vertragspartner

Seitenkanalverdichter der SKVTechnik sind in der aktuellen Marktsituation extrem stark nachgefragt. Das ist derzeit bedingt durch Lieferschwierigkeiten anderer hier nicht zu benennender Hersteller.

SKVTechnik berichtet:

Die Seitenkanalverdichter der SKVTechnik haben folgende Parameterwerte:
Volumenbereiche bis 1536 m³/ Stunde.
Druckbereich bis 500 mbar,
Leistung bis 25 Kilowatt.
Neben normal ausgestatteten Seitenkanalverdichtern gibt es Seitenkanalverdichter, die für den ATEX - Einsatz geeignet sind. Seitenkanalverdichter sind aber nicht die einzige Maschinenart, die SKVTechnik anbietet. Außerdem hat das Unternehmen auch Dosierpumpen und Ventilatoren im Portfolio. Bei Ventilatoren beginnen die Volumenbereiche bei ca. 10.000 m³/Stunde. Je höher die Volumenbereiche desto besser kann SKVTechnik anbieten. Aber zurück zu den Seitenkanalverdichtern.
Seitenkanalverdichter sind das Hauptgeschäftsfeld der SKVTechnik. Seit 2012 handelt das Unternehmen online mit diversen Herstellern. Kunden können auf einen hohen Erfahrungsschatz und auf gute Konditionen verlassen. Derzeit hat der Gesamtmarkt Lieferschwierigkeiten. Dieser Umstand hat bis Stand Juli 2022 um die SKVTechnik einen Bogen gemacht. Das Unternehmen war bisher aufgrund der breiten Auslegung der Hersteller immer in der Lage innerhalb von 14 Tagen zu liefern.

SKVTechnik ist ein Onlineshop, der trotz der Anonymität des Onlinegeschäfts intensive Kundenbeziehungen pflegt. SKVTechnik steht dabei für Langfristigkeit, Stabilität und Zuverlässigkeit. Interessenten lassen Sie sich überzeugen und testen die tägliche Praxis. Dafür steht die SKVTechnik seit 2012.
Annett Mocker
B2B

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.