Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

Ruhr-Domain: Erste neue deutsche Domain im Netz

Ruhr-Domains: Suchergebnisse nach Themen aus dem Pott wird Google im Pott mit .ruhr besser ranken als mit anderen Domains

Das Ruhrgebiet hat einen unverwechselbare Sprache hervorgebracht - jetzt bekommt es noch eine eigene Domain, die ab sofort vor-registriert werden kann.

Das Ruhrgebiet schreibt Internetgeschichte: Am 11.12.2013 hat ICANN die Top-Level-Domain .ruhr als erste deutsche Top-Level-Domain seit der Einführung von .de in 1986 in den Rootserver eingetragen. Ab Anfang 2014 sind die neuen .ruhr-Domains registrierbar.

Zum ersten Mal seit der Einführung von .de im November 1986 ist mit .ruhr eine deutsche Top-Level-Domain live geschaltet worden. Damit ist .ruhr technische Realität. Ab Anfang 2014 können Interessenten nun ihre lokalen .ruhr-Domains registrieren und sich ihr eigenes Stück "Revier" im Internet sichern.

"Bislang gab es nur nationale und globale Namensräume im Internet. Eine Domain-Endung wie .ruhr bietet dagegen regionale und individuelle Identität, eine eigene Heimat für die Ruhris im Netz. Und das viel besser, als es länderspezifische Endungen wie .de je vermögen", kommentiert Anja Elsing, Geschäftsführerin von regiodot, den historischen Moment.

Sei es die Möglichkeit, seine Verbundenheit zur Region auch online auszudrücken, der Wunsch nach einer lebenslangen, individuellen E-Mail-Adresse mit Bezug zur Heimat – die Argumente für eine .ruhr-Domain sind vielfältig.

Die neue ruhr-domain stärkt den Ausdruck lokaler Identität für Menschen, Unternehmen und Institutionen in der Metropole Ruhr. Alternativ zu den überlaufenen TLDs .de oder .com eröffnet die ruhr-domain neue Möglichkeiten für unverwechselbare Adressen im Internet. Diese werden zudem besser von Suchmaschinen wie Google oder Yahoo bewertet.

"Ab Anfang 2014 können Interessierte .ruhr-Domains bei ihren Registraren – ähnlich wie heute – registrieren", erklärt Bernhard Lüders, ebenfalls Geschäftsführer der regiodot. "Bereits jetzt können Interessenten kostenlos und unverbindlich Domains bei vielen Registraren vorreservieren."

Während der ersten Registrierungsphase von .ruhr können Inhaber von Marken-und ähnlichen Schutzrechten ihre Domains bevorrechtigt registrieren. Voraussetzung dafür ist, die Marken im Trademark Clearinghouse (TMCH) zu hinterlegen. Weitere Informationen zum TMCH finden Interessenten auf http://www.domainregistry.de/tmc.html.

In den weiteren Phasen können Einwohner des Ruhrgebietes und im Anschluss kann jeder Domains unter .ruhr registrieren.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/ruhr-domains.html
Mehr zu den Ruhr-Domains

 

Netze

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.