Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

Neue Gambio-Erweiterungen von Dominik Späte: Zusatzfelder-Sortierung & Bestellpositionen-Status

Die beiden neuen Gambio-Erweiterungen von Dominik Späte

Im Dezember 2019 präsentiert Softwareentwickler Dominik Späte aus Nürnberg 2 weitere Module für die Shopsoftware Gambio: Verbesserung von Produktseiten und Lösung für Teillieferung.

Zusatzfelder-Sortierung und Bestellpositionen-Status sind die Namen der insgesamt 19. respektive 20. von Dominik Späte veröffentlichten Erweiterung für die Onlineshop-Software Gambio. Beide Module sind seit Dezember 2019 verfügbar. Die Zusatzfelder-Sortierung dient einer optisch ansprechenden und semantisch sinnvollen Präsentation wesentlicher Artikelmerkmale auf Produktseiten. Der Bestellpositionen-Status ist eine Lösung, die eine übersichtliche Abbildung von Teillieferungen ermöglicht.

Nach eigenen Angaben ist die Softwarelösung Gambio Basis für über 20.000 Onlineshops mit einem Jahresumsatz von insgesamt mehr als 2 Mrd. Euro (Stand Dezember 2019). Zur prominenten Darstellung wesentlicher Artikelmerkmale verwendet Gambio Zusatzfelder. Diese eignen sich, um Highlights wie ein besonderes Material, Gütesiegel oder Auszeichnungen zu präsentieren. Im Administrationsbereich angegebene Zusatzfelder findet man zwischen Artikelname und Warenkorb-Button im jederzeit sichtbaren Bereich auf der Webseite.

Zusatzfelder wären somit ein probates Mittel zur Verkaufsförderung. Jedoch hat Gambio das Manko, dass man deren Reihenfolge nicht bestimmen kann. Mit Hilfe der nun verfügbaren Erweiterung Zusatzfelder-Sortierung für Gambio sorgt man als Shopbetreiber mittels Drag-and-Drop für eine adäquate Darstellung der Zusatzfelder. Somit bewirkt man unkompliziert eine Optimierung der Produktseiten.

Die Shoperweiterung Bestellpositionen-Status dient der Verbesserung interner Abläufe. Standardmäßig existiert in Gambio lediglich ein Bestellstatus. Einzelne Artikel einer Bestellung haben keinen gesonderten Status. Als Shop-Administrator hat man keine sinnvolle Möglichkeit, Teillieferungen und ähnliche Fälle abzubilden.

Mit Bestellpositionen-Status steht für jede Position einer Bestellung die Angabe eines Status zur Verfügung. Solange nicht anders definiert, hat jeder bestellte Artikel denselben Status wie die Bestellung, in der er enthalten ist. Im Falle einer Teillieferung lässt sich komfortabel kennzeichnen, welche Artikel versendet sind und bei welchen der Versand noch aussteht.

Eine unkomplizierte Handhabung ist vor allem wichtig, wenn Einblick oder Änderung des aktuellen Status im Warenlager stattfinden. Dies gilt umso mehr, da der Administrationsbereich der Gambio-Software nicht im Geringsten für Mobilgeräte optimiert ist. Gerade deren Verwendung ist in Lager und Logistik jedoch gängige Praxis. Das Gambio-Modul Bestellpositionen-Status bewirkt eine deutliche Verbesserung bei der Erfassung und Nachvollziehbarkeit von Teillieferungen.

Weiterführende Informationen und anschauliche Video-Tutorials zu beiden Gambio-Erweiterungen stehen auf der Website der Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) zum Abruf bereit. Der Softwareentwickler erweitert durch die Veröffentlichung seine Palette an E-Business-Lösungen für Verkaufsförderung und Prozessoptimierung.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.